Donnerstag, 30. Juni 2011

Luftiger Kirschkuchen...
























5 Eigelb mit 3 Esslöffel heissem Wasser sehr schaumig rühren

50 g Zucker, 1 EL Vanillezucker und einige Tropfen Bittermandelaroma zugeben und gut rühren, bis eine dicke Creme entsteht

5 Eiweiss steifschlagen und dann nach und nach unter starkem Rühren 50 g Zucker beigeben

50 g Mehl, 50 g Epifin und 1 TL Backpulver auf die Creme sieben. Das feste Eiweiss darauf geben und alles sorgfältig untereinander ziehen

Sofort in eine gefettete Springform geben, Kirschen darauf verteilen und bei 160-170° Grad während ca. 30 Min backen

Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen

                   * * * * * *
Gutes Gelingen bei diesem super leckeren Kuchen! Das leichte Bisquit kann auch für andere Variationen benützt werden.



Essplatzauffrischung...



Die letzten Tage habe ich die Sitzfläche unserer Essplatzstühle "endlich" neu bezogen. Endlich darum, weil ich den Stoff bereits vor drei Jahren gekauft habe!!! Schäm! Mein Mann hat vermutlich gar nicht mehr daran geglaubt, dass dieses Projekt jemals ein Ende findet. Denn ich habe ja immer jede Menge Projekte. Vorher waren die Sitzflächen Weiss, was auch sehr schön war, aber leider auch sehr heikel und all die vielen Flecken waren einfach nur wääähhhh!

Mittwoch, 29. Juni 2011

Edelweiss....


... blühen eigentlich hoch in den Alpen. Mein Mann bekommt diese durch seinen Job sicher öfters zu Gesicht, dennoch war er sehr erfreut über den alpinen Anblick auf unserem Balkon.

Dienstag, 28. Juni 2011

Ausgemistet... umgetopft...





















Beim Ausmisten meiner Küche ist mir dieser Römertopf in die Finger gekommen. Ich besitze ihn schon seit vielen Jahren, habe ihn aber fast nie benützt. Eigentlich wollte ich ihn zum Flohmarkt bringen, aber dann kam mir beim Einkaufen eine spontane Idee... Und so geniesst er auf unserem Balkon ein sonniges Plätzchen und lässt die Küchenkräuter hoffentlich schön gedeihen.

Sonntag, 26. Juni 2011

Nostalgisches Ferienkissen....
















Wer kennt das nicht, man hat immer ganz tolle Fotos nach einer schönen Reise und nimmt sich dann jahrelang vor, daraus ein schönes Album zu machen. Aber alle welche schon mal Fotoalben gestaltet haben wissen, dass das ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt... vorallem wenn man so seine perfekten Vorstellungen davon hat! Und jedes Jahr werden es mehr und mehr Fotos, welche heutzugage meist auf dem PC, einer Diskette oder einer Festplatte ihr Dasein fristen! Jetzt kam mir die ultimative Idee, von jedem Jahr ein Foto zu nehmen, dieses im Fotoshop-Programm auf alt zu gestalten, versehen mit Ort und Jahr. Dann habe ich alle seitenverkehrt auf eine Textilfolie gedruckt und auf ein Stück Leinen gebügelt. Zusammen mit ein paar Patches, Knöpfen und Zierstichen ist daraus ein nostalgisches Erinnerungskissen geworden.

Samstag, 25. Juni 2011

Nostalgischer Sommerlook...

















Passend zu unserer Tischdeko in Blau sind gestern drei sommerliche Kissen im Nostalgielook entstanden. Die blaue Häckeldecke habe ich schon vor längerer Zeit einmal gemacht; seither hat sie aber eher ein Schattendasein erlebt. Nun kommt die schöne Spitze so richtig zur Geltung und wirkt beinahe modisch auf dem gestreiften Kissen, welches übrigens aus einem Küchentuch genäht ist. Da es nicht ganz reichte für ein Kissen musste ich etwas Karostoff dazunähen und als ich beim Ausmisten die blaue Spitzendecke wieder fand, passte auf ein Mal alles hervorragend zusammen.

Freitag, 24. Juni 2011

Staunen, geniessen, inspirieren....


....das habe ich die letzten beiden Tage in der Schweizer Bundeshauptstadt BERN gemacht! Mit 2 ganz tollen "Gspändli" sind wir durch die Stadt geschlendert, haben uns einigen Gaumenfreuden hingegeben, die Wirtschaft angekurbelt mit Shopping und uns einfach amüsiert! Dabei wurde meine Kreativität kräftig aktiviert... Mehr dazu die nächsten Tage... Hier ein paar Fotos von ganz tollen schönen Läden...



Der Kultladen schlechthin... http://www.yamatuti.ch/




Ein Bagelskaffee welches zum Verwöhnen einlädt.... http://www.tingel-kringel.ch/
























Ein italienisches Schlemmerrestaurant mit ganz viel Scharm... Verdi


Donnerstag, 16. Juni 2011

Postkartengrüsse...






Gestern haben sich bei uns endlich die letzten Frühlingsdekosachen aus dem Staub gemacht um der sommerlichen Deko auf unserem Esstisch Platz zu machen. Nun geben sich zwei kleine Männlein, zwei genähte Seesterne aus Tildas Sommerwelt, ein selbstgebasteltes Windlicht und verschiedene Naturmaterialien wie verknorpeltes Holz von Kalymnos und Steine aus der Südtürkei ein Stelldichein.

Dienstag, 14. Juni 2011

We are back....









Wie immer wenn es irgendwo wunderschön ist, vergeht die Zeit wie im Flug. So war es auch mit unseren Ferien am Gardasee. Leider war das Wetter nicht immer all zu schön, aber das hat unserer Ferien-Laune nichts angetan. Wir haben uns alle ein paar Crocs gekauft und dem Regen getrotzt. Hardcorecamping könnte man sagen! Und unser Kleiner hat sich vom immer wiederkehrenden Regen überhaupt nicht beeindrucken lassen...

So sind wir wieder zu Hause und können mit neuem Elan in den Alltag starten. Vorbei ist die Zeit des Dolce far niente, Gelati essen, Wein trinken, Grappa geniessen, grillieren, flanieren, Velo fahren, lesen... Jetzt wird wieder genäht, gestrickt.... geputzt, gewaschen und ..... gebloggt! :-)

P.S.Wenn ihr auf die Bilder klickt, werden sie etwas grösser