Sonntag, 31. Januar 2016

Mein Januar 2016 ...

http://paulashaus.blogspot.ch/2016_01_01_archive.html
 
By by Januar
Du warst so kreativ
Zeit war manchmal relativ.
Leider nicht so schneereich
dafür aber sehr Ideenreich.
Viel Neues ist entstanden
und durfte vor der Linse landen.
Jetzt sage ich Dir tschüss bis zum nächsten Jahr
und freue mich auf den Februar.
 
 * * * * *

Liebe Grüsse Paula


Mitbringsel ...

 
 Gestern Abend waren wir bei Bekannten zum Nachtessen eingeladen. Da ich sie nicht so gut kenne wie mein Mann und dieser an ein Mitbringsel erst denkt, wenn wir uns auf den Weg machen, habe ich vorsorglich überlegt, was wir mitbringen könnten. ;-) Da kam mir spontan die Idee eines Hefekranzes (Zopf) mit einem Glas selbstgemachter Konfitüre.
 
 
Verpackt habe ich das Ganze in offenem umgekrempeltem Packpapier.
 
* * * * *
 
Eigentlich war für heute ein ganz anderer Blogbeitrag geplant.
Den ich aber zeitlich verschieben musste, weil ....
 

 
 ... das erfährt ihr im Lauf der Woche. Derweil bekommt ihr schon mal zwei Ausschnitte davon zu sehen und dürft fleissig rätseln, was es denn sein könnte. :-)
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Wochenstart.
Liebe Grüsse Paula
 
* * * * *
 
Hier findet ihr das Hefeteigrezept, falls jemand Interesse hat.


Samstag, 30. Januar 2016

Samstag ist Himmel- und Naturtag ...

Jedenfalls bei Raumfee. Und für mich immer wieder die Gelegenheit meine Naturfotos der vergangenen Woche durchzuschauen und zu sortieren. Der Himmel hat sich diese Woche von allen möglichen Seiten präsentiert. Abwechslungsreich und stimmungsvoll...
 
 
*Morgenrot*
 

 
*Vormittagszauber*
 
 
und * Wolkenmalerei*

 
* * * * *
Dann ist mir dieser Sessel ins Bild geflogen bei meinem Ausflug auf die Piste :-)


 ... und wir haben diese schönen Eissterne entdeckt.

 
Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende.
Morgen gibt es noch ein Mal etwas Kreatives zu sehen, bevor uns bereits der Februar begrüsst.
Liebe Grüsse Paula

Donnerstag, 28. Januar 2016

Hüllen für ????

Erstmal vielen herzlichen Dank für eure zahlreichen Feedbacks zu meiner Pop-up Karte. Da hab ich wohl voll euren Geschmack getroffen? ;-) Und ein grosses Willkommen allen neuen Lesern. Wer weiss, vielleicht knacken wir ja schon bald die 400er Leserliste. Viele fehlen ja nicht mehr. Das wäre ja unglaublich!
Jetzt aber zu meinem neuen Nähprojekt...
 
 
Diesmal ist eine Auftragsarbeit fertig geworden. Hat jemand eine Ahnung was es sein könnte?
 

 Für das Bergführerteam meines Mannes und deren Gäste habe ich mehrere Hüllen für die Sondierstangen genäht. Sondierstangen, was ist das denn, werden die ein und anderen jetzt vielleicht denken. Diese braucht man um verschüttete Personen in einer Lawine zu suchen und sie gehören in jeden Rucksack von Freeridern und Skitourengängern. Wenn ihr oder eure Lieben gerne Abseits der Pisten fahren, werdet ihr die Stangen sicher kennen.

 
Und wer weiss, falls ihr euren nächsten Freeride- oder Skitourentag in Engelberg mit Bergführer plant, habt ihr vielleicht die Ehre mit meinem Mann unsere schöne Bergwelt zu erkunden. Für Neueinsteiger gibt es dafür spezielle Lawinenkurse. Dort kommen dann auch meine Hüllen zum Einsatz. Ich selber fahre ebenfalls sehr gerne im Tiefschnee. Seit den Kindern zwar eher selten. Und wenn, dann am liebsten in nicht all zu steilen Hängen. Letztes Jahr gab es nur einen Powdertag, aber dafür einen absolut traumhaft schönen. Und bei euch so?
 
Liebe Grüsse Paula
 


Dienstag, 26. Januar 2016

Zum 70igsten...


Anlässlich des 70. Geburtstag meiner Schwiegermutter habe ich eine Pop-up (3D) Karte gebastelt. Sie ist ein grosser Reisefan und unternimmt jedes Jahr Carreisen in alle möglichen Gegenden der Schweiz und Europa. Für ihren nächsten Trip hat sie sich einen Gutschein des Reisecarunternehmens gewünscht. Diese Karte hat den Gutschein in passendem Rahmen ergänzt.



Im Innern der Karte stehen der alte Reisebus, die Ballone und die Wimpelkette vor und setzen sich gekonnt in Szene. Und der Glückwunschtext? ;-) Der musste mangels Platz auf die Rückseite. ;-)

 
Die Aussenseite der Karte habe ich mit Herzen, Blumen und einem Happy Birthday verziert.



Auf den letzten Drücker ist mir dann noch eine Gutschein-Begleit-Idee eingefallen. Also nichts wie los zum Einkaufen und noch schnell diese Sachen verpackt ....

 
So sah es dann fertig aus...
 

Mein persönliches Highlight bei diesem Geschenk blieb aber definitiv die Karte. ;-)

 
Dieses Geschenkset schicke ich heute einmal zu Creadienstag. "Meinen  Dienstagmorgen" verbringe ich mit meinen Telemarkskiern auf der Piste. Freude herrscht!!!  Mehr zu (Off)Piste erfährt ihr dann am Donnerstag. Mein heutiger Beitrag passt ausserdem zum Thema "Party" in der Challenge von "Kreativ Durcheinander". Da müsst ihr unbedingt auch mal reinschauen. Bis bald ...
Kreative Grüsse Paula

Samstag, 23. Januar 2016

Wintersturm ...

Heute habe ich euch wieder ein paar Naturfotos mitgebracht. Am Sonntag sind wir mit der Seilbahn in die Höhe gefahren und wurden von einem unerwartet eisigen und stürmischen Wind überrascht. Obwohl meine Finger kalt, eisig und kaum mehr fühlbar waren, konnte ich es nicht lassen ein paar Fotos zu machen. Zu schön war die Stimmung, das Licht und die Atmosphäre. Das erste Foto wird bestimmt ein weiteres Kartensujet von mir.
 



* * * * *
 
Erinnert ihr euch eigentlich an meinen Ausblick 2014? Seit wir vor bald zwei Jahren umgezogen sind, bin ich immer wieder fasziniert von unserem neuen Ausblick. Die kleine alte Hütte, der Bergahorn und die dahinter liegende Bergkette bilden jeweils einen schönen Kontrast zu dem sich täglich oder stündlich verändernden Himmel.
 

Montag 18.Jan.2016 8.00 Uhr bei -17 Grad
Seht ihr die Kälte auch? Irgendwie ist das Licht einfach anders wenn es so eisig kalt ist.


Und hier noch eine Collage der vergangenen Wochen. Unglaublich nicht ?


Mit diesen Winterbildern verabschiede ich mich ins Wochenende und wünsche euch "viel Gfreuts". Die Himmelsbilder verlinke ich wieder bei Raumfee, deren Blog mich immer wieder fasziniert. Ihre Bilder, aber auch ihre bilderhaften Texte regen an zum Nachdenken und Querdenken.
 
* * * * *
 
Ich hoffe meine zahlreichen Beiträge werden euch nicht zu viel? Ihr wisst ja, ich blogge ohne Plan, einfach wann und wie viel ich Lust habe. Und im Moment sprudelt die Kreativität gerade etwas über. Darum warten bereits drei neue Sachen darauf gezeigt zu werden. ;-) Und der Stoff für ein weiteres Projekt liegt auch schon bereit. Das wird dann richtig Hippiemässig ;-)
Liebe Grüsse Paula


Donnerstag, 21. Januar 2016

Türkranz und Gewinnerin ....


Zu den Hasen vor unserer Wohnungstür hat sich noch ein passender Türkranz gesellt. Vogelhäusschen, Vögel und Schneesterne ergänzen den Kranz, welcher zuvor schon hier zum Einsatz gekommen war.

 
Die kleinen Holzbuchstaben heissen alle Besucher und unsere Familie "Willkommen". Meine Bastelei wollte ich eigentlich zur Challenge "Kreativ Durcheinander" schicken. Ich war aber leider zu spät. Nicht so schlimm! Ich hätte es sowiso gebastelt und ich freue mich sehr an dem neuen Kranz.
 
 
 
Nanu... was sind denn das für Vogelspuren auf unserem Balkon? Ich nehme mal an, die Vögel wollten auch noch eine Runde im Schnee drehen, bevor sie sich zu den Hasen gesellten. ;-)
 
  
Und nun zur Auflösung der Traumfänger-Verlosung.
 
Gewonnen hat Chillibean
Herzliche Gratulation! Schreib mir doch deine Adresse an bastelpaula(at)gmx.ch
 
Liebe Grüsse Paula
 

Dienstag, 19. Januar 2016

Wohnzimmer in Mint ...


Nach den Holzteelichtern in Mint sind nun auch zwei Kissen in Mint in unser Wohnzimmer eingezogen. Besonders Freude haben wir alle an dem Kissen mit VW-Bus. Damit verbinden wir ganz viele schöne Campingerlebnisse. Bilder dazu findet ihr zum Beispiel hier, hier oder hier.  Zwar haben wir nicht so einen schönen alten T2, dafür aber einen auf unsere Bedürfnisse ausgebauten T5.


Für alle die noch nie etwas appliziert haben, habe ich ein paar Fotos gemacht. Die Vorlage für den Bus fand ich hier. Applikationen muss man immer spiegelverkehrt ausdrucken. Bei der Busvorlage spielt es keine Rolle. Ich habe die Vorlage auf ein Papier übertragen, auf welchem Rückseitig ein beidseitig bügelbares Vlies klebt. Nachdem ich die Stoffe zurecht gelegt habe, habe ich alle Teile grob ausgeschnitten und auf die linke Seite der Stoffe geheftet, um sie dann mit dem Bügeleisen fest zu bügeln. Anschliessend schneidet man alle Stoff-Teile genau aus, zieht das Papier ab und legt sie auf den Stoff, auf dem man das Bild applizieren möchte (Hier mein Kissen). Dann wird wieder alles mit dem Bügeleisen fixiert. Zum Schluss habe ich alle Kanten mit einem kleinen Zick-zack Stich nachgenäht.


 Und fertig...


Kissen zum Liegen, Kuscheln und Abhängen kann man ja nie genug haben. Darum werden noch zwei weitere in der Farbe Mint folgen. Ich liebe es, wenn unser Wohnzimmer leicht retro, leicht nordisch und eher clean daher kommt. Meist liegen so viele Spielsachen rum, dass die Deko sowieso kaum zur Geltung kommt. ;-) Aber das geht wohl allen mit Kindern so?



Im Hintergrund seht ihr noch den Liegestuhl, den ich vor längerem mal umgestaltet habe. Im Winter steht er im Wohnzimmer, im Sommer auf dem Balkon und in den Ferien auf dem Camping.


Gefällt euch Mint eigentlich? Mir ist grad eingefallen, dass unser Wohnzimmer früher Mint farbene Wände hatte. Vielleicht wirken diese 40 Jahre später nach. ;-)
Ich wünsche euch eine schöne Restwoche. Ach und vielen vielen Dank für eure zahlreichen Feedbacks und lieben Worte zu unseren Schneehasen. Ich werd's ihnen flüstern ;-)
Liebe Grüsse Paula

Sonntag, 17. Januar 2016

Schneehasen ...

 
Ich sag's ja immer... wenn man sich etwas ganz fest wünscht und in seinen Tagträumen in den schönsten Facetten ausmalt, wird es wahr. Es schneit .... :-)
 
* * * * *
 
Ich habe den Winter ja schliesslich auch ganz lieb eingeladen, mit unseren weissen Traumfängern. Und die Deko im Wohnzimmer mit der neuen Farbe MINT hat auch fast vollständig Einzug gehalten. Mehr dazu zeige ich euch dann später. Da vor unserer Wohnungstür immer noch die Weihnachtswichtel sassen, sollte auch da etwas winterliches Platz nehmen. Ja und jetzt stellt euch mal vor was passiert ist. In der Dekokiste im Büro hat es plötzlich geklopft und geholpert. Na so etwas... was ist denn da los, habe ich mir gedacht. Also habe ich mal nachgeschaut woher dieser Lärm kommt. Das gibt es doch nicht...
 

Die beiden Tildahasen, deren Kleider für Frühlingshafte Temperaturen gedacht sind, wollten doch unbedingt raus aus der Kiste. Ich habe ihnen versucht zu erklären, dass ihre Zeit noch nicht da ist. Das es kalt ist und der Winter erst noch so richtig vor der Tür steht. Papperlapapp... Die zwei wollten gar nichts hören von zu kalt. Getreu dem Motto, dass es kein schlechtes Wetter nur unpassende Kleider gibt, haben sie ganz lieb gefragt, ob es denn nicht möglich wäre etwas Warmes zum Anziehen zu finden? Hhhhhmmmm ....
 
 
Diesen Wunsch konnte ich doch unmöglich abschlagen? So entstanden in ein paar Abendstunden warme Pullover, Mützen, Schal und Hosen. Hey und seht mal, die zwei haben sich meinen Dekoschlitten und Schlittschuhe geschnappt. Ja und jetzt ...???

 
Raus zum Fotoshooting auf den Balkon.
 
 
Ups.. und wo sind sie jetzt hin?
 
 
Ahhh da sitzen die zwei! Auf dem Schuhregal vor unserer Wohnungstür. War wohl doch etwas zu kalt draussen. Dann wäre die Frage nach der Deko da draussen ja auch gelöst. :-)
 




Sind sie nicht zuckersüss die beiden?


 
Die beiden Hasen haben mit ihren neuen Kleidern mein Herz im Sturm erobert.
Und ich hoffe die Geschichte gefällt euch?

* * * * *
Dies ist mein 750. Blogbeitrag!!! Dieser sollte ganz besonders daher kommen. (Darum habe ich mir beim Fotografieren für euch die Finger abgefroren. Grins*) In diesem Sinne wieder ein Mal ein herzliches Dankeschön für eure treuen Besuche, Kommentare, Mails und Feedbacks. Dies ist mein 8. Bloggerjahr und meine Freude am Schreiben, Werkeln, Nähen, Basteln und Fotografieren ist ungebrochen. Zwar gibt es immer mal wieder flaue Zeiten, aber irgendwann packt es mich doch wieder. Im Moment sprudeln meine Ideen und mein Tatendrang wie ein Vulkan am 1. August. :-) Ihr könnt euch also auf weitere kreative sowie Naturverbunde Beiträge freuen.
 
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und morgen einen tollen Wochenstart.
Ganz liebe Grüsse Paula