Mittwoch, 29. Juni 2016

Abschiedsgeschenk Kindergarten ...


Wie doch die Zeit vergeht. Erst noch kam unser Sohnemann in den Kindergarten, schon ist diese wunderbare Zeit bereits vorbei. Wenn ich so zurück denke an die Anfangszeit, muss ich heute darüber schmunzeln. Wie hatten wir doch einen harzigen Start. Viele Tränen sind geflossen beim all morgendlichen Abschied vor der Kindsgitür. Ich bin so dankbar für die zwei tollen Kindergärtnerinnen, die ihn auf seinem Weg zu einem selbstsicheren Erstklässler begleitet haben.
Zum Abschied haben alle Eltern ein gemeinsames Abschiedsgeschenk überreicht. Ich habe dabei einen Teil der kreativen Sachen übernommen. Da sie im Kindergarten das Thema Zwerge hatten, fanden wir, es wäre schön, auch ein Geschenk zu diesem Thema zu überreichen. Jedes der 14 Kinder durfte ein Geschenk überreichen. Die Kindergärtnerinnen bekamen eine Wanderkarte mit allen Kindern als Zwerge darauf abgebildet und dazu Wertgutscheine. Die Idee dabei ist, dass sie zusammen eine Zwergenreise oder Wanderung unternehmen und sich mit den Gutscheinen einen Apero und ein feines Essen gönnen können. Zu den Geschenken gehörten neben den Sachen auf dem Bild Bettsocken, Apfelsaft, Sonnenbrille, Creme und Kracker. Beim Überreichen der Geschenke durfte jedes Kind eine Zwergenmütze anziehen.
Und ab August startet dann eine neue spannende Zeit für uns. Während unser Grosser mit der ersten Klasse starten wird, geht für die Kleine der Kindergarten los. Aber wie ich sie kenne, wird nicht sie, sondern ich Tränen vergiessen. :-) Kleine Maus besuchte heute zum letzten Mal die Spielgruppe. Auch das war ein bewegender Moment für mich. Denn auch die Spielgruppenleitern übt ihren Beruf mit soviel Herzblut aus, dass ich richtig wehmütig bin über das Ender dieser schönen Zeit. Ich habe auch für sie ein Abschiedsgeschenk gemacht. Darüber berichte ich aber ein andermal. ;-)
Liebe Grüsse Paula

Dienstag, 28. Juni 2016

Velotäschli ...



 
Die letzten Wochen ist wieder allerlei Kreatives entstanden. Ich freue mich schon euch alles zu zeigen. Darum starte ich heute mit den Velotäschli für unsere Kinder. Da wir in ein paar Tagen in die Ferien fahren, können sie diese super brauchen, da sich darin nicht nur Sonnenbrillen und Trinkflaschen verstauen lassen, sondern auch allerlei Krimskrams und Fundstücke.
Liebe Grüsse Paula

Montag, 13. Juni 2016

Süss-Sauer, Grün und Schön

Das war meine letzte Woche.
Süsser-Sauer, Grün und wunderschön.
 
Süss-Sauer ist die feine Konfitüre die ich aus Aprikosen, Zitronen und Zitronenthymian gekocht habe. Eine wahre Geschmacksexplosion :-) Obwohl sie einen leicht bitteren Nachgeschmack hat, lieben auch die Kinder mein neues Küchen-Kunstwerk. Das Rezept findet ihr auf dem Blog von BiOeko.
 


Wir essen Konfitüre nicht nur als Brotaufstrich, sondern benützen sie auch zum Süssen von Bio-Naturjogurt. Da wissen wir erstens was drin ist und weil wir nur noch grosse Becher (500ml) Jogurt kaufen, gibt es auch viel weniger Plastikbecherabfall. Und es schmeckt einfach viel natürlicher und besser als gekaufte Fruchtjogurts.

 
Dann gab es letzte Woche trotz miserablem Sommer auch ein paar meteorologische Höhepunkte. Zum einen einen tollen Sonnenuntergang. So wie ich sie einfach liebe. So als würde jemand auf der anderen Seite der Berge mit einer riesen grossen Taschenlampe zu uns rüber leuchten. :-) Einfach mystisch, findet ihr nicht?
 

 
Und dann gab es da noch einen Tag, der GRÜNE in meiner Woche, an dem der Wetterbericht Dauerregen vorhersagte. Der erste Blick aus dem Fenster zeigte aber ein völlig unerwartetes Bild. Blauer Himmel und Sonnenschein. Darum sind wir ganz schnell für zwei Stunden mit der Seilbahn in die Höhe gefahren. Denn schwups war der Dauerregen wie prophezeit bei uns. Vorher gab es noch ein zwei schöne Bilder.
 

 
Die zwei lustigen Murmeltiere mit einer wichtigen Botschaft haben wir auch noch entdeckt. :-)
 

Aber das Allerschönste letzte Woche war das Wiedersehen mit meiner Freundin. Sie wohnt seit vielen Jahren in Kanada. Nach 4 1/2 Jahren haben wir uns endlich wieder einmal gesehen. Nur zwei kurze Treffen. Und obwohl wir zwischenzeitlich wenig Kontakt hatten, war es, als ob wir uns letzte Woche das letzte Mal getroffen hätten. Einfach wunderschön! Und dieses schöne Gefühl, am anderen Ende der Welt eine Seelenverwandte zu haben, hat mich tief berührt. DANKÄ vo Härzä :-) Miss you!
 
Ich wünsch euch eine schöne Woche.
Liebe Grüsse Paula

Donnerstag, 9. Juni 2016

Backen - Nähen - Backen - Nähen

Was macht ihr eigentlich so bei dem ewig schlechten Wetter? Ich hätte da ein zwei Dinge, die ich unbedingt erledigen sollte. So Dinge wie Steuern und Büroarbeit, die ich überhaupt nicht mag. Und dann gibt es da Dinge, die ich liebe, wie Backen und Nähen. Und irgendwie überlisten mich diese Lieblingsdinge immer und das andere bleibt liegen, bis mir gewisse Abgabetermine wie ein Damoklesschwert über dem Kopf hängen. :-( Auf den letzten Drücker eben. :-) Na jedenfalls entstanden deshalb diese Woche viele Lieblingsdinge,
 
ZIMTSCHNECKEN für Freunde

 
 oder BiOeko Bestellungen verpacken.
 
 
Gestern hatte ich einen gemeinsamen Nachmittag mit Sohnemann. Er wollte unbedingt lernen wie man mit der Nähmaschine hantiert.
Sein erstes Projekt war ein Topflappen für mich.
 

Und tata... hier das Ergebnis! (*Mami stolz wie Anton*)
 

 
Dann haben wir zusammen Muffins gebacken. Und probiert:-)
 
 
Und weil ihm das Nähen so gut gefiel, wollte er gleich noch ein weiteres Projekt in Angriff nähen. Entstanden ist ein kleiner Picknick- oder Znünisack. Ich habe den Stoff geschnitten, gebügelt und geheftet, aber genäht hat er alles selber.
 
 
Ich bin ja so stolz, wie er das gleich von Anfang geschafft hat. Aber das Rattern der Maschine kennt er ja seit er als kleiner Wurm in meinem Bauch war. :-)
 
 
Heute habe ich dann wieder etwas genäht. Vor längerem hat mich jemand gefragt, ob ich Topflappen auch in meinem BiOeko Sortiment habe. Eigentlich nicht, aber ich habe diesen Auftrag gerne ausgeführt. Die Topflappen sollten Grün enthalten, vier Stück sollten es sein, aber das Muster und die Farbkombi seien egal. Das macht vielleicht Freude :-) Und das wären nun die 4 Stück.
 
 
 
Heute habe ich eine weitere Ladung Stoff gewaschen, geschnitten und gebügelt. Daraus werde ich Vorhänge für die Kinderzimmer nähen. Sohnemann möchte seine selber nähen. ;-) Mal schauen!
 
 
An dieser Stelle möchte ich mich für all eure lieben Kommentare bedanken, die ihr mir immer da lasst. Ich bin im Moment nicht leider so Kommentier-freudig in anderen Blogs. :-( Schaue aber da und dort fleissig vorbei. ;-)
 
Liebe Grüsse Paula

Montag, 6. Juni 2016

Kopflüften ...


Wenn ich soviel Kreatives mache wie die letzten Wochen und nebenher noch Beruf, Familie und Haushalt mitlaufen, muss ich manchmal einfach kurz raus. Kopflüften. Abschalten und Luft holen. Energie tanken. Heute gibt es darum ein paar Bilder (ziemlich viele) von meinen Abstechern in die Natur. Dort wo ich meine Batterien jeweils wieder fülle. :-) Sehr energiereich empfinde ich Bäume und Bäche. Aber schaut doch selbst wenn ihr Lust habt. Auf ins Grüne...
 

 
Mein erster Abstecher startet so zu sagen vor der Haustür.
 


 
Meinen zweiten Abstecher unternahm ich in die Aaschlucht im Engelbergertal. Dort wo Nick Hartmann vor kurzen auch seine Runde gedreht hat. :-)
 
 
Auf den Spuren von Elfen und Trollen folgt der Weg von Grafenort entlang der Engelbergeraa bis nach Engelberg. Eine wirklich empfehlenswerte und wildromantische Wanderung.
 
 
Mit dabei auch meine BiOeko Wasserflasche :-)
 






Und gestern haben wir noch eine Familienwanderung unternommen, die ich immer wieder gerne mache. Das Wetter war richtig mystisch, was ich ja sehr liebe. Lieber bewölkt und fast kein Mensch unterwegs, als strahlender Sonnenschein und grosse Menschenmassen. ;-) Dafür haben wir allerlei Schleimiges, Kriechendes und Hüpfendes entdeckt. :-)





 
Wunderschön, findet ihr nicht? Ausser vielleicht die Frösche :-)))
Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Liebe Grüsse Paula

Samstag, 4. Juni 2016

Neues für BiOeko ...

 
Die letzten Wochen ist meine Nähmaschine wieder heiss gelaufen. Entstanden sind ganz viele Dinge für mein Label BiOeko, getreu dem Motto "Farbenfroh und Nachhaltig".
Neu gibt es auch Glastrinkflaschen mit wendbaren Stoffhüllen. Dafür verzichte ich jetzt auf Plastik- und Pet-Trinkflaschen. Da ich selber eh am liebsten "Hahnenburger" trinke, kann ich die Flaschen an jedem Wasserhahn und Brunnen auffüllen. Aber auch Sirup oder Tee kann man gut einfüllen. 


 
Zusammen mit den Brot- und Stoffbeuteln kann man die Sets auch fürs Picknick benützen.

 
Auch bei den Mesh-Beuteln sind noch ein paar neue Farben dazu gekommen. Und eine neue Ladung Stoff habe ich heute wieder bestellt. Freu freu ***
 

 
Für alle Rosa und Pastellfans habe ich noch ein paar Beutel mit Tupfen- und Rankenstoffen genäht. Bei den Frischhaltehüllen (Deckel für Schüsseln) gibt es neu noch die Farbe Aubergine mit verschiedenen Rändern.
 



Während ich diesen Beitrag geschrieben habe, wurde mir erst richtig bewusst, was ich wieder alles gerattert habe und bin grad selber überrascht.
 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
 
Liebe Grüsse Paula