Zurück schauen - No 2

by - Dezember 02, 2020

Willkommen zum zweiten Türchen im Advent.
ADVENT, was bedeutet das eigentlich?

Das Wort Advent stammt aus dem lateinischen "adventus", was soviel wie Ankunft Gottes durch die Geburt Jesus Christus bedeutet.

Für unsere Kinder ist es die Zeit des Wartens, der Ungeduld und der Vorfreude. Die Adventssäckchen und der Adventskranz verkürzen ihnen diese Zeit bis Weihnachten. Für mich ist es seit drei Jahren eine Zeit des bewussten Innehaltens und des Zurückschauens. In dieser Zeit schreibe ich jeden Tag verschiedene Dinge auf, welche ich im vergangenen Jahr erlebt habe. Und ich sammle bewusst schöne und positive Dinge. Heute zum Beipiel:

Für welche Erlebnisse bin ich dieses Jahr dankbar?

Bei dieser Gelegenheit blättere ich gerne in den Büchern der letzten zwei Jahre, um zu sehen, was ich aufgeschrieben habe. 2020 war für alle ein sehr besonderes Jahr. Für viele ein besonders Schwieriges. Dennoch bin ich fast sicher, dass es immer auch erfreuliche Erlebnisse gibt, egal wie schwer ein Jahr war. So zumindest habe ich es vor zwei Jahren trotz Verlust meiner Mama erlebt. Und auch dieses Jahr habe ich irgendwann die Kurve geschafft, mich wieder auf das Positive zu konzentrieren, trotz Corona. Ich hoffe das schaffen meine Adventsbeiträge auch, ein bisschen Ablenkung zum Jahrsende.



Mit einigen Bildern aus den letzten Jahrbüchern verabschiede ich mich bis morgen. Vielleicht hast du ja Lust, deine Erlebnisse auch zu sammeln. Die Druckvorlage findest du wieder hier. Und bereits eine kleine Vorschau, zu welchem Thema ich morgen etwas erzählen werde. Es wird kreativ, soviel sei verraten. :-)



Liebe Grüsse Paula

 

You May Also Like

0 Liebe Worte

Herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast, ein paar liebe Worte da zu lassen.

Seiten

Copyright @paulashaus 2008-2021. Powered by Blogger.