Auf die Bräzel fertig los...

 

Kaum hatte ich das Brezeleisen im Haus, musste ich gleich ein Rezept ausprobieren. Da bot sich eine Einladung zum Nachtessen doch bestens an, ein essbares Mitbringsel zu backen. Mit einer Rot gepunkteten Serviette und einem kleinen Tortenpapier habe ich eine runde Kartonschachtel als Geschenkschachtel verziert. Geschmacklich hat mich das Ergebnis noch nicht ganz überzeugt, aber optisch war ich mega stolz auf meinen ersten Versuch. Nächste Woche wage ich mich an ein weiteres Rezept, da ich für Freitag nochmals ein paar kleine Geschenke brauche.

P.S. Die gewonnen Geschenkgutscheine kann ich übrigens für einen weiteren Wunsch einsetzen, meine Familie hat mir das Brezeleisen zum Geburtstag geschenkt! big big smile* Und nochmals vielen vielen herzlichen Dank!

Kommentare

  1. Lecker....mniam ,mniam!!!!

    Ich liebe Dein Blog!!!
    Herzliche Grusse aus Polen!!kaja

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen echt lecker aus und die Verpackung: wunderschön.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, also lecker aussehen tun sie jedenfalls :-)
    Herzliche Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. Also die schauen ja wirklich lecker aus, das ist ein schoenes Geschenk!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!