Grüne Fliegenpilze...




Es muss ja nicht immer alles genormt sein. Darum dürfen Fliegenpilze zur Abwechslung auch mal Grün sein! :-) Diese hier habe ich ohne Anleitung aus Filzwolle gehäkelt. Nur leider hat es mit dem Verfilzen nicht so recht geklaptt. Selbst bei einer 60° Grad Wäsche waren sie nur leicht angefilzt. Aber das macht nichts, ich finde sie machen sich trotzdem gut.  Und wie aufmerksame Blogleser sicher gemerkt haben, sieht unser Frühlingstisch wieder anders aus. Neu dazu kam eine Glasglocke von hier. Zudem haben die Hyazinthe und die kleinen Narzissen alles gegeben in ihrer Entfaltung und sind mächtig gewachsen seit letzter Woche. Die Ringe aus Baumrinden habe ich schon vor längerem mal gebastelt. Dafür malt man Styroporringe dunkelbraun an und beklebt sie anschliessend mit getrockneter Baumrinde. Ich brauche sie fast das ganze Jahr hinüber zum Dekorieren.

Kommentare

  1. ganz schön sieht Deine frühlings-Deko aus...süss die grünen Pilze!Du hast recht,es muss nicht immer "genormt" sein...vieles ist es ja auch nicht,obwohl es sollte :)
    verfilzen wird das nächste mal das,was nicht verfilzen sollte ..;)
    Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!