Brownies im Frühlingslook....



























Letzte Woche hatten zwei besondere Frauen Geburtstag. Dafür habe ich mir etwas ganz spezielles ausgedacht. Ich sammelte Schlüsselblumen und habe die Blüten mit einem Eiweiss-Wasser-Gemisch und Zucker kandiert. Da ich diese irgendwie schlecht so "füdliblutt" verschenken konnte / wollte, wurden sie sozusagen auf einen Trohn gesetzt. So fand jede Blüte Platz auf einem Brownie.
Aus einer Aluvorratsschachtel bastelte ich dafür eine königliche Verpackung. Aus dem Deckel schnitt ich ein Rechteck aus, so dass nur noch ein Rand von 1.5 cm übrig blieb. Als Fenster klebte ich eine transparente Druckfolie ein. Obendrauf kam ein kleines Tortenpapier, aus dem ich ein Blumenförmiges Loch schnitt. Brownies schön eingeschichtet, Deckel drauf, Rand einklappen, Band drum und fertig war das Geschenk. Zu der einen Schachtel Brownies kam noch ein Buch mit Blütenrezepten hinzu, welches ich mir unbedingt auch noch kaufen muss. Die Fotos und Rezepte sind einfach extrem "gluschtig". Zudem ist es auch ein guter Ratgeber, welche Blüten essbar sind.

Kommentare

  1. Was für eine wunderbare Idee!

    Kreative Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. supersupersuper!!! also sooo schöne brownies habe ich noch nie gesehen ( und gegessen.... mmmmmh zum driibiiisse!!! :-)) geniale idee!!!!!
    lg christina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!