Vintage oder shabby chic...





























Gestern haben wir unsren Nachmittagsspaziergang wieder mit einem Flohmarktbesuch  verbunden. Dort habe ich zwei alte Bücher gefunden, eins mit alter Schrift und das andere mit Musiknoten. Zu Hause kam mir dann auch gleich die erste Bastelidee damit. Vor ein paar Wochen habe ich einen Keilrahmen mit Leinen überzogen, weil mir das Bild (ein altes Kunstwerk von mir) nicht mehr gefiel. Seither stand der Rahmen herum und wartete auf eine schöne Verzierung.
Ich habe verschieden grosse Schmetterlinge aus den Buchseiten und schwarzem Papier ausgeschnitten. Aus Hanfschnur habe ich die Fühler aufgeklebt. Dann ein Jutteband auf den Keilrahmen getackert (hinten) und die Schmetterlinge mit Stecknadeln daran befestigt. So kann ich die Schmetterlinge wieder wegnehmen und durch eine andere Dekoration ersetzen. In der oberen Hälfte des Rahmens habe ich mit Schnur drei Holzwäscheklammern angebunden, damit auch diese allenfalls wieder ersetzt werden können. Dann noch drei A4 Seiten schwarzes Papier mit Buchseiten, Foto und Tortenpapieren verziert und beschrieben und fertig ist das schöne Stück! An der Wand über dem Esstisch können wir es nun täglich bestaunen.

* * * * *
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!
Genau das richtige Wetter für allerlei Kreatives....

Kommentare

  1. Wunderschööön! Eine tolle Idee und eine wunderbare Wandverschönerung! Ich glaube, die Schmetterlinge werde ich nachbasteln - die passen auch gut auf Geschenke oder Karten! Alte Bücher habe ich noch welche zum Basteln.
    Liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. So schön! Tolle Materialkombination. Auch dir einenschönen Sonntag. Lg Franziska

    AntwortenLöschen
  3. Mega schöööön. Ja bei dir sprudelts im Moment so richtig, oder? Einfach toll...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!