Schlaflos...




Heute poste ich mal ein Thema, dass sicher nicht nur mich beschäftigt! Kennt ihr das auch: Es ist Abend, alle schlafen, ausser ihr selbst, da ihr noch ziemlich aktiv kreativ seid. Es läuft grad so gut, noch schnell dies und das nähen oder basteln. Dann kommt gleich noch eine weitere gute Idee usw. Ein Blick auf die Uhr sagt euch, dass ihr eigentlich ins Bett solltet, weil die Kinder früh aufstehen oder ihr zur Arbeit müsst... aber nur noch eine viertel Stunde oder eine halbe Stunde und ehe ihr euch verseht, ist es Mitternacht oder vielleicht später. Ihr legt euch ins Bett, todmüde und erschöpft.
Und dann... nichts mit Schlafen... ihr wälzt euch von einer Seite auf die andere, die Ideen fliegen euch durch den Kopf und wollen euch einfach nicht in Ruhe schlafen lassen!!

* * * * *
An dieser Stelle ein paar natürliche Tipps zu meine Erfahrungen und vielleicht verrät ihr mir ja eure Schlaftipps?

Tipp eins: 30 Tropfen Baldriantinktur mit etwas Wasser auflösen und vor dem Schlafen trinken oder

Tipp zwei:  Eine Tasse heissen Schlaf- und Nerventee vor dem Schlafen schluckweise trinken oder

Tipp drei: 5 oder 10 Schüsslersalze Nr. 7 Magnesium Phosphoricum in heissem Wasser auflösen und ebenfalls schluckweise vor dem Schlafen trinken

Tipp vier: Tagebuch oder Notitzbuch neben das Bett legen
und alles aufschreiben was euch durch den Kopf schwirrt (vorallem die guten Ideen!!! )

Tipp fünf: Lieber noch eine Viertelstunde ein schönes Buch lesen, dass euch vielleicht etwas Abstand gibt, bevor ihr versucht einzuschlafen (Falls euer Mann nicht gleich eine Lichtkrise bekommt, weil er anscheinend nicht weiterschlafen kann, wenn die Herzallerliebste im Bett am Lesen ist :-)

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende und geruhsame Nächte!

Kommentare

  1. Liebe Bastelpaula,
    zum Glück schlafe ich eigentlich immer sofort, wie ein Stein... Aber ansonsten reicht mir ein gutes Hörbuch. Das geht allerdings auch nur, wenn der Mann keine Hörbuchkrise kiegt :-))
    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Du sprichst mir aus der Seele! Statt Schäfchen zählen hüpfen bei mir manchmal Schnittmuster durch den Kopf... *seufz*
    Deine Tipps finde ich super. Bisher habe ich es vor allem mit Baldrian versucht, aber das Notizbuch und das Lesen finde ich toll! Danke für den Input.
    Liebe Grüsse und ... SCHLAF GUT!
    lealu

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch ein Fan von lesen, da tauche ich nochmal kurz in eine andere Welt ab. Heiße Milch mit Honig ist auch gut und Lavendelöl auf dem Kopfkissen oder einem Tuch bringt mir auch was.
    In diesem Sinne... gute Nacht!
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. Das Notizbuch am Nachtkästchen ist eine sehr gute Idee - auch für Blitzgedanken, was am nächsten Tag nicht vergessen werden sollte.
    Sonst liebe ich das Lesen - notfalls auch mit Taschenlampe - und am Rücken liegend bewusst tief ein- und ausatmen, aber Vorsicht, dass die Gedanken nicht wieder kreativ davonspazieren ....
    LG, Erna

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!