Ferien Teil I

Beinahe einen Monat habe ich euch nichts mehr gezeigt hier. Dabei hätte ich jede Menge zu zeigen oder zu berichten. Teils liegt es an meiner Blogger Unlust, teils weil sich Dinge nicht von selbst fotografieren, teils weil ich etwas mehr arbeite zur Zeit und an etwas Neuem arbeite und zum letzten, weil wir für ein Weilchen nicht zu Hause waren. Unsere diesjährigen Ferien haben wir Ende Mai am Walensee begonnen. Mein Mann hatte dort geschäftlich drei Tage zu tun. Ich habe mit den Kindern während dessen allerlei Spannendes unternommen. Den ersten Tag verbrachten wir alle zusammen am Rhein bei Balzers. Die Natur, der Fluss, die Steine und der Sand waren wunderschön. Dort waren nicht nur die Kinder stundenlang beschäftigt, sondern auch ich, wie ihr an den Bildern sicher unschwer erkennen könnt. :-)




Einen Tag habe ich mit den Kindern eine Schifffahrt auf dem Walensee genossen. Von Weesen aus haben wir eine zweistündige Wanderung gemacht. Wir haben den Geissenweg erkundet. Da das Gebiet rund um den Walensee im Heidiland liegt, ist der Name des Weges wohl kein Zufall.



Dank den vielen Holzgeissen, die es zu entdecken gab und all den anderen spannenden Sachen wie zum Beispiel das Geissen-Memorie im Wald, verlief die Anfangs doch ziemlich steile Route an der prallen Sonne ruck zuck für die Kinder. Das Stück im Wald fanden sie besonders spannend.


Zurück ging es dann wieder per Schiff zu unserer tollen Ferienwohnung in Untertertzen, wo wie wir diese schöne Abendstimmung geniessen durften.


Vor unsere Weiterreise in den sonnigen Süden besuchten wir noch das Heididorf in Maienfeld. Die Kinder fanden den Besuch des Heidihauses mit all den Dingen aus dem Heidifilm ganz spannend. Ich fand es eher etwas zu touristisch. :-)



Um die Wartezeit bis mein Mann den Arbeitstag beendet hatte etwas zu verkürzen, verbrachten wir die letzten Stunden noch in Walenstadt am See. Ich kannte den Walensee bisher nur vom Vorbeifahren auf dem Weg ins Engadin. Es wäre mir nie in den Sinn gekommen dort Ferien zu machen, wenn es sich nicht Berufs halber von meinem Mann so ergeben hätte. Aber ich bin total begeistert und kann es nur weiter empfehlen! Morgen erzähle ich euch dann wo unsere Reise anschliessend hinführte....

Liebe Grüsse und herzlichen Dank für alle die noch mitlesen, trotz meiner Abwesenheit.
Paula

P.S Mit einem Klick auf die Bilder könnt ihr sie vergrössern.

Kommentare

  1. Danke liebe Paula für deine so schönen Bilder vom Walensee, die hatte ich letzte Woche auch als Post dran vom Walensee.
    Sei herzlichst gegrüsst von Bea www.tagesverlauf.ch

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Paula. Ich kenne den Walensee auch nur vom Vorbeifahren :-) Deine Bilder locken aber, und so liegt bestimmt auch mal ein Zwischenstop drin wenn wir nächstes mal wieder in der Gegend sind :-) Tolle Bilder hast du gemacht!
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAnke! Aber warte mal die Folgebilder ab! Die toppen noch :-)

      Löschen
  3. Hi Paula,

    wow das müssen herrliche Tage mit den Kids gewesen sein, die Gegend ist einfach wunderschön. Danke für die schönen Eindrücke und ich freu mich auf mehr.

    Sommerliche Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ja, da warst du tatsächlich ganz in meiner Nähe. Auch wir besuchen immer wiedermal gerne das Heidihaus in Maienfeld. Für uns gut für ein Spaziergang mit Glacepause geeignet.
    Ich wünsche dir noch viele schöne Sommertage.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Oh, da sind ja wieder ganz typische Paula-Bilder entstanden, toll!
    Ja, ihr habt schöne und erholsame Ferien erlebt. Wir müssen uns noch es bitzeli gedulden, Aber schon gli,gli...
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paula
    Den Walensee habe ich auch schon ins Auge gefasst, da wir diese Gegend auch nur vom Vorbeifahren kennen. Deine wunderschönen Bilder bestätigen mir, dass wir definitiv ein paar Tage an den Walensee müssen.
    Herzliche Grüsse
    Verena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Paula
    Ja klar kenne ich dieses Plätzchen ;-) Unsere Bilder vom Herbstpicknick vom letzten Jahr sind ganz in der Nähe entstanden (http://mamaskram.blogspot.ch/2014/10/herbst-picknick.html). Wir wandern auch gerne aufs und rund ums Ellhorn oder klettern (bouldern) im Klettergarten.
    Auch die anderen Eckchen, die du zeigst sind uns nur allzu bekannt und wurden von uns schon öfters besucht.

    Hej, ich finde deine BiOeko Seite so toll! Ist es okej für dich, wenn ich in meinem Post noch einen Link zu dir setze?
    Ach, und die Schüsselhüllen habe ich ja auch und ich benutze sie sehr oft und gerne und nehme sie auch an Picknicks oder Feste mit, bei denen jeder was mitbringt.

    ...und noch was. Wir hatten das grosse Glück in einem Herbsturlaub auf Sardinien zwei Delfine zu sehen. Als wir gerade vor unserem Camper beim Mittagessen waren, schwammen sie nebeneinander in die Bucht hinein und nach einiger Zeit auch wieder hinaus. Das war wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Schade, dass das dein Sohn (noch) nicht erleben konnte

    Ganz liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!