Süss-Sauer, Grün und Schön

Das war meine letzte Woche.
Süsser-Sauer, Grün und wunderschön.
 
Süss-Sauer ist die feine Konfitüre die ich aus Aprikosen, Zitronen und Zitronenthymian gekocht habe. Eine wahre Geschmacksexplosion :-) Obwohl sie einen leicht bitteren Nachgeschmack hat, lieben auch die Kinder mein neues Küchen-Kunstwerk. Das Rezept findet ihr auf dem Blog von BiOeko.
 


Wir essen Konfitüre nicht nur als Brotaufstrich, sondern benützen sie auch zum Süssen von Bio-Naturjogurt. Da wissen wir erstens was drin ist und weil wir nur noch grosse Becher (500ml) Jogurt kaufen, gibt es auch viel weniger Plastikbecherabfall. Und es schmeckt einfach viel natürlicher und besser als gekaufte Fruchtjogurts.

 
Dann gab es letzte Woche trotz miserablem Sommer auch ein paar meteorologische Höhepunkte. Zum einen einen tollen Sonnenuntergang. So wie ich sie einfach liebe. So als würde jemand auf der anderen Seite der Berge mit einer riesen grossen Taschenlampe zu uns rüber leuchten. :-) Einfach mystisch, findet ihr nicht?
 

 
Und dann gab es da noch einen Tag, der GRÜNE in meiner Woche, an dem der Wetterbericht Dauerregen vorhersagte. Der erste Blick aus dem Fenster zeigte aber ein völlig unerwartetes Bild. Blauer Himmel und Sonnenschein. Darum sind wir ganz schnell für zwei Stunden mit der Seilbahn in die Höhe gefahren. Denn schwups war der Dauerregen wie prophezeit bei uns. Vorher gab es noch ein zwei schöne Bilder.
 

 
Die zwei lustigen Murmeltiere mit einer wichtigen Botschaft haben wir auch noch entdeckt. :-)
 

Aber das Allerschönste letzte Woche war das Wiedersehen mit meiner Freundin. Sie wohnt seit vielen Jahren in Kanada. Nach 4 1/2 Jahren haben wir uns endlich wieder einmal gesehen. Nur zwei kurze Treffen. Und obwohl wir zwischenzeitlich wenig Kontakt hatten, war es, als ob wir uns letzte Woche das letzte Mal getroffen hätten. Einfach wunderschön! Und dieses schöne Gefühl, am anderen Ende der Welt eine Seelenverwandte zu haben, hat mich tief berührt. DANKÄ vo Härzä :-) Miss you!
 
Ich wünsch euch eine schöne Woche.
Liebe Grüsse Paula

Kommentare

  1. Liebe Paula,
    bestimmt interessant für die Geschmacksnerven,deine Marmelade:)
    Das Bild mit den Sonnenstrahlen hinter dem Berg ist wirklich gigantisch!Sehr hübsch!
    Hier wechselt das Wetter auch ständig zwischen Sonne und Regen...
    Auf den Wetterbericht kann man sich auch nicht verlassen.
    Es wird schon wieder!
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    du zeigst wieder wundervolle Bilder,
    ihr wohnt so herrlich.
    Ich bin jedes mal sehr beeindruckt von den
    Bergaussichten um euch herum.
    Ich süsse den Natürjogurt auch mit eigener Marmelade,
    zur Zeit Rhabarber, das ist schön herzhaft.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  3. So ein Wiedersehen, wenn die andere Person ausgewandert ist, habe ich auch schon miterlebt. Zuerst war es irgendwie seltsam, doch wenn das Eis gebrochen ist, ist es schnell so wie früher. :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!