Morgenstund hat Gold im Mund ...




 
Die letzten beiden Wochen durften wir Winterwetter wie auf Postkarten erleben. Morgens jeweils -14 bis -17 Grad und jeden Tag traumhaftes Wetter. Auf den Skipisten kein Mensch. Die Natur brachte mich täglich zum Staunen mit ihrer Eiseskälte und der schönen Schneedecke.
Diesmal habe ich ein paar Morgenstimmungen für euch eingefangen.
 
Morgen gibt es dann einen Rückblick auf meinen Menüplan und ich erzähle euch, was daraus geworden ist. ;-)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüsse Paula

Kommentare

  1. Die rosa Morgendämmerung tut ihr Übrigens zur schönen Morgenstimmung...
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich sind deine Bilder - ich liebe diese Winter über alles! Hoffentlich bleibt er noch lange so! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula,
    hier ist es auch schon längere Zeit knackig kalt und Sonnenschein tagsüber,was will man mehr?
    Wunderschöne Fotos mal wieder!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!