Jeansrecyling ...


Anlässlich des Freilichtspiels Winnetou wurden in unserem Dorf viele Schaufenster zum Thema Indianer dekoriert. Ich habe für den Laden in dem ich arbeite aus alten Jeanshosen grosse Kakteen und Traumfänger genäht und gebastelt. Es war eine riesen Arbeit, aber ich finde es hat sich gelohnt, obschon mich die Unordnung in unserer Küche beim Zuschneiden und Stopfen zeitweise fast wahnsinnig gemacht hat :-) Hier auf dem Foto stehen die Kakteen noch etwas "schäps", aber nach dem die Kübel mit Sand gefüllt waren und oben auf und neben den Kübeln Rundkies dekoriert war, sah es wirklich toll aus.

 
Liebe Grüsse Paula
 


Kommentare

  1. Wow, das sieht aber super aus. Gute Idee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Paula,
    die Kakteen schauen echt klasse aus, das war bestimmt das schönst' dekorierte Schaufenster.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Boah, wenn ich jetzt wüsste wofür ich Jeanskakteen brauchen könnte, würde ich SOFORT welche nähen1!!! Bin nämlich auch gerade im Verwertungsfieber.
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Klasse deine Kakteen, und die Traumfänger finde ich auch super, die muss ich mir auch unbedingt nachbasteln :-)
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  5. die sehen aber klasse aus ;)
    was für eine tolle Idee
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula,
    das war eine ganz hervorragende Idee von Dir! Und dazu zauberhaft umgesetzt!
    Deine Chefin muss begeistert sein!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!