Freitag, 15. Oktober 2010

Vive la France...


























.... darum war es die letzten Wochen auch etwas ruhig hier. Wir haben unsere Herbstferien an der Ardèche in Frankreich verbracht. Besonders gut hat es uns am Südfuss der Schlucht in St. Martin d'Ardèche gefallen, wo man von der gegenüberliegenden Burg einen herrlichen Ausblick über das Rhônetal hat. Nur leider wussten wir nicht, dass die Franzosen keine Herbstferien haben. Daher waren wir zuerst auch etwas überrascht, dass die meisten Campingplätze schon geschlossen waren. Aber wir haben dann doch immer wieder ein Plätzchen zum Schlafen gefunden. Die letzten Tage haben wir dann zu Hause mit Wandern verbracht, wo es herrliches "Oben Blau unten Grau" Wetter  gegeben hat.


1 Kommentar:

  1. Liebe Paula,
    Hach diesen Ort kenne ich ....einfach sooo schön gell. Ein Kollege von uns hat ein Häuschen in Issirac und das ist ganz in der Nähe von St. Martin. Wir lieben die Gegend in der Ardèche sehr. Ja, hier ist ja wirklich Nebelsuppe angesagt..ausser Heute, da war es hier sonnig. Wir sind am Dienstag aus Griechenland zurückgekommen....da war auch schon vieles zu aber wir wussten es.
    Liebe Grüsse
    Hanni

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen! Ich freue mich, wenn du dir die Zeit nimmst ein paar liebe Worte da zu lassen!