Der ganz normale (Alltags)-Wahnsinn...


Oder wenn man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht!


Dann wird es manchmal unverhofft wieder lichter!
(Vorallem wenn die Sonne von Schwyz Richtung Zentralschweiz scheint!)

Heute zeige euch nichts Kreatives.
Ich erzähle euch eine kleine Alltags-Wahnsinns-Geschichte...
Gestern Morgen um 4.00 Uhr gab ich unserer kleinen Tochter die Flasche, wickelte sie und legte sie wieder zum Schlafen. Kaum hatte ich mich hingelegt, es war so gegen 5.00 Uhr, hörte ich, dass unser "Grosser" auch wach ist. Schon bald stand er an unserem Bett und wollte zu Mami ins Bett schlüpfen. Damit er nochmals etwas weiterschläft, gab ich ihm eine Flasche warme Milch. In der Hoffnung nochmals für zwei Stunden den Schlaf zu finden, drehte ich mich zur Seite. Leider hatte unser "Grosser" die Idee, er könnte jetzt Tagwache machen und aufstehen. :-( Er wollte partout nicht mehr weiterschlafen. Gegen 6.30 eskalierte die ganze Situation, wir waren beide vor Müdigkeit und Ärger am Weinen. Ich habe ihn dann in die Arme genommen (zum Unverständnis meines Mannes, schliesslich benahm sich der Kleine wie ein kleines Ungeheuer) ;-) Kurz vor 7.00 Uhr ist der dann gottlob nochmals eingeschlafen, ich konnte in Ruhe duschen und mich mental auf den Tag vorbereiten. :-) Ich fragte mich, wie ich mit meinem Schlafmanko den Tag mit 4 Kindern überstehen soll?! Mir stand nämlich der erste Hütetag mit 4 Kindern (5 Jahre, 3 Jahre und 2x 4 Monate) bevor.
Tja schlussendlich wurde daraus ein ganz wundervoller und lustiger Tag! Die Kinder zeigten sich von ihrer besten Seite und es lief alles viel besser als erwartet. Um die Eskapade des Morgens aber nicht ganz zu vergessen, las ich den Kindern das Buch "Die Motzkuh" vor. Äusserst amüsant und lehrreich! Und wenn man nicht aufpasst, kommt die Motzkuh auch zu uns Erwachsenen. ;-)

Die Krönung des Tages aber erlebte ich gegen die Mittagszeit. Ich las in meinem gestrigen "Umgestylt" Post den 2. Kommentar! Da war ich erstmal sprachlos und gerührt!
 Liebe Gertrud, du hast mir mit deinen lieben Worten den gestrigen Tag mehr als versüsst! Das war der Aufsteller schlechthin!! Natürlich freue ich mich immer über alle Kommentare ausserordentlich, aber deiner gestern erreichte mich genau im richtigen Moment!
Danke! Danke! Danke!
 Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Lesen meines Blogs.
Herzliche Grüsse aus den Bergen der Zentralschweiz in Richtung Schwyz von Paula

* * * * * 
AnonymAnonym hat gesagt...

Bin eine stille Blogger Leserin und
selber immer Kreativ an der Nähmaschine ,Pinsel oder mit der Fotokamera.
Ich wollte dir ein Kompliment hinterlassen. So tolle Naturfotos
einfach toll. Bin selber ein Berglerkind und immer noch gern in den Bergen anzutreffen sowiso weil
mein Bruder eine Alp betreibt , da gibt es kein Strom , viel Arbeit aber herrliche Aussicht zum Fotos machen einfach Genial.
Du machst so tolle Sachen , ich war auch so eine Nähwütige als unser Sohn klein war , jetzt ist er 19 und ich habe durch die vielen tollen Bloggerinnen wieder Freude gefunden auch für mich wieder zu nähen. Dank euch also!
Hey ihr jungen Frauen ihr seit absolut toll, macht weiter so!!
* * * * *
Ich möchte diese lieben Worte gerne weiter geben ins Bloggerland, an alle anderen jungen und junggebliebenen kreativen Frauen! Macht weiter so! Wie Christina neulich so schön an mich schrieb: Wir sind langsam ein Riesenclub! ;-)
Und ich wünsche allen viel viel Kraft und Geduld, wenn ihr mit euren Nerven auch mal am Ende seid. Lasst eure Herzen offen, haltet Ausschauh nach den schönen Dingen des Lebens und die Sonne wird auch für euch wieder scheinen.
Liebevolle Grüsse Paula


Kommentare

  1. Hallo Paula
    Habe eben Deinen Blog gefunden und finde ihn wunderbar! Die Fotos sind wirklich toll und Deine Bastelideen super!
    Den erwähnten Blogeintrag kann ich nur voll bestätigen!
    Wünsch Dir en schöne Tag
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  2. hoi paula, hut ab, 4 kids hüten und dann noch so kleine. ich kann dir nur aus erfahrung sagen. es kommt besser aber aufhören tut es nicht. heute hatte meine grosse (bald 10) eine geschlagene 3/4 stunde gebraucht bis sie das richtige outfit für die schule gefunden hatte. jesses, wie wird das bloss in 4-5 jahren wenn sie voll in der pubertät stecken wird..... zum glück gibt es auch immer viel zum Lachen und das macht dann alles wieder wett....und wie sagt man: "hauptsache sie sind gesund"!
    ich wünsche dir einen wunderschönen tag, keep cool und legt dich tagsüber mal auf's ohr ohne ein schlechtes gewissen zu haben!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  3. Nach dem Motto "eis ums ander" gestalte ich meinen Alltag
    Manchmal muss der Haushalt warten, manchmal die Wäsche, oft die Hobbies, aber auch manchmal die Kinder. Dann mùssen sie sich selber beschäftigen, damit ich meine Arbeiten erledigen kann. Und fehlenden Schlaf hole ich manchmal mit einem Mittagsschläfli nach, wenn der Kleinste auch eins macht. Und ganz oft schlafe ich abends,wenn alle im Bett sind, vor lauter Müdigkeit vor dem Fernseher ein. Es ist gut, wie es ist...
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  4. Hey liebi Paula
    Jetzt han ich aber Hüönerhut und Tränli becho.
    Schön dass ich dä richtigi Momänt troffä han.
    Du bisch würklich ganz en bsundere Mänsch mit viele tollä Begabigä .
    Fotos vo Steine wo wie vo Schamane gleit chönd si und mit Chind i dä Natur go wärche isch sowiso toll.
    Han 11 Jahr Spielgruppe gmacht und vor einem Jahr uf gäh.
    Mä chan vo dä Chind au viel lernä
    und Chind gänd einem so viel, die Liebi und herzlichkeit , ihres lache und halt au träne ghöret dezuo,Läbe pur.
    Darum gnüss dini Liebschtä ,sie werdet ja immer grösser und darum wünsch ich Dir vieli schöni Erläbnis und Freud mit dinä Liebschtä und immer wieder Zyt für dich.
    Ich meine es würklich so "Kreativi Fraue sind tolli Fraue.
    Ich verneige mich vor euch, ihr Blogger Fraue und gang gern mal au an en Markt wo mer üch Träffe chan.!!!
    Herzengruoss
    Steiner Gertrud

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!