Kraftvolle Trauer...


Wieviel Trauer und Verlust erträgt ein Mensch? Das habe ich mich die letzten Tage oft gefragt. Schon wieder müssen wir von einem herzensguten Menschen Abschied nehmen! Das Leben kann so unfassbar unverständlich sein!!! Vorallem wenn dieser Mensch eine Familie mit sonst schon schweren Umständen, sowie eine riesen Trauergemeinde hinterlässt....
Was ich die vergangenen Tage erlebt habe, gleicht ein Mal mehr einer Achterbahn. Anfang Jahr hatte ich noch das Gefühl es werde ein ausserordentlich gutes Jahr. Dann ein Hammerschlag nach dem andern. Und jetzt sitze ich hier und schreibe diese Zeilen. Aber ob ihrs glaubt oder nicht, ich fühle mich extrem getragen. Getragen von einer ausserordentlich starken Familie! Eine Familie die mit jedem Schicksal noch mehr zusammen wächst. Und nur dank dieser ausserordentlich starken Familie fühle ich mich im Stande diese Zeit zu (er)tragen! Danke euch allen liebe Flinstones! We are Family! Wir sind um einen besonderen Schutzengel reicher. 

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende mit viel Kraft und Liebe. Ein mal mehr kann ich nur wieder betonen: Tragt Sorge zu euren Liebsten. Niemand weiss wann die letzte Stunde schlägt.

Gestern schon vorbei. Morgen kommt erst noch. HEUTE der einzige Tag, um daraus einen ganz besonderen zu machen. Trotz Trauer. Jetzt erst recht. 

Alles Liebe Paula

Miär vergässid dich niä ...

 

Kommentare

  1. Liebe Paula. So viele schwere Dinge passieren bei dir, das tut mir so leid. Ich wünsche dir viel Kraft und Zuversicht und denke an dich.

    Wir hatten heute ein Familienessen zum ersten Todestag von meinem Grossmami. Schon ein Jahr ist sie weg, es ist einfach unfassbar. Und irgendwie kann ich es noch immer nicht glauben und warte noch immer auf ein Zeichen von ihr, das einfach nicht kommen will. Es fühlt sich so "nicht abeschlossen" an, ein ungutes und trauriges Gefühl. Hach... das Leben. Manchmal so und manchmal so. Aber es wird sicher wieder besser. Das Jahr hat noch viel Zeit gut zu werden.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula
    ich wünsche euch allen eine Zeit mit viel Kraft und lieber tröstender Energie.
    Irgendwann sehn wir uns wieder " das singt Andreas Gabalier für seinen Vater und seine Schwester, ein sehr berührendes Lied und auch ich glaube daran.
    Wie bewundere ich die Frau und die 3 Mädels von unserem Freund der mit
    49 vor Weihnachten gestorben ist. Und es ist wie du schreibst , auch diese
    Familie hält zusammen und stützen sich gegenseitig wenn die eine mal wieder ein tief hat.
    Liebe Grüsse und viel Kraft euch allen
    Gertrud

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft in der nächsten Zeit! Ich weiss wovon du sprichst, ist es doch grad erst vier Monate her seit meine Mama viel zu früh gehen musste. Es kommen auch wieder Lichtblicke, auch wenn man sich das in der Situation gar nicht wirklich vorstellen kann.
    Sei ganz lieb gedrückt.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula
    Du fährst im Moment wirklich Achterbahn....
    Wünsche euch allen nochmals ganz viel Kraft und Zuversicht! Schön, dass du trotz allem sagen kannst, dass du dich getragen fühlst.
    Man muss wirklich versuchen jeden Tag bewusster zu Leben - man weiss leider nie wann es der letzte sein wird...
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  5. Du sagst es richtig. Leben im Heute, dankbar für alles was ist, das ist der einzige Weg. Du weisst ich bin in Gedanken auch oft bei euch! Und es ist schön zu sehen, wie ihr es gemeinsam schafft, das macht eine Familie wie die eure aus! Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula, sei erst mal ganz herzlich gedrückt. Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten von Herzen ganz viel Kraft und ja...ich kann sehr gut nachfühlen, was Ihr gerade durchmacht. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Paula
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.
    Alles Liebe.
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Paula
    Es tut mir richtig weh deine Zeilen zu lesen, ich sitze mit Tränen in den Augen hier und all die Erinnerungen, die über 7 Jahre her sind, kommen wieder hoch...
    Es ist so schön, dass ihr alle euch helfen könnt und füreinander da seid... Da ist so wichtig in dieser schweren Zeit...

    Alläs Liebi und viel Chraft
    Heidy

    AntwortenLöschen
  9. hi paula, als ich in der presse gelesen habe was da bei euch los ist hab ich gleich an dich gedacht... und dann, ja es wird dich wohl nicht betroffen haben... man muss ja nicht immer das schlimmste annehmen.... und nun doch?? ganz schön finde ich wie durch solche geschichten die menschen zusammenrücken, sich mut und stärke geben. zum glück gibt es das noch und schön darfst du in einem dunklen moment daran teilhaben. alles negative hat auch was positives. ich wünsche dir weiterhin viel kraft...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Paula,
    ich denk an dich und schick dir viel Kraft! Ich bin froh, wirst du getragen von deinen Lieben und hilfst ihnen auch tragen...
    Alles Liebe Simone

    AntwortenLöschen
  11. Hoi Paula
    Dein Blog von den starken Seelen und der tiefen Trauer, hat mich sehr berührt. Loslassen, bewusst Trauer zulassen und mit Gleichgesinnten teilen ist wichtig. An solchen Erlebnissen wachsen wir immer wieder, meist sind Menschen die immer wieder von Schicksalsschlägen betroffen sind, sehr offenen frohe Leute die mit beiden Beinen auf dem Boden stehen. Ich habe selber immer wieder erlebt dass Familie und gute Freunde das wichtigste ist. Solche Erlebnisse zeigen uns auch: wir sollen bewusst leben, erleben, lieben, lachen im hier und jetzt, immer mit allen Sinnen die Natur erleben und geniessen. Ich wünsche dir und deiner Familie Kraft, Energie und Mut für alles was Ihr anpackt!
    Mach weiter so! Gruss Vroni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vroni. Herzlichen Dank für deine lieben Worte! Mir ging dabei gerade etwas durch den Kopf, was ich in dem Buch "Mutige Seelen" gelesen habe. Vielleicht ist es die Aufgabe von starken fröhlichen Menschen durch Schicksalsschläge ihren Mitmenschen zu zeigen, dass man trotz allen Widrigkeiten das Leben geniessen kann/soll? In diesem Sinne hätten die Ereignisse einen weiteren Sinn für mich! Danke! :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!