Ein Traum{Winter}Start und 13 Wünsche fürs neue Jahr ...

2015 - Da ist es nun, das neue Jahr.


Leer liegen die Seiten meines Tagebuches vor mir. Ich bin gespannt, was das neue Jahr bringen wird. Ich hoffe auf gute Gesundheit und schöne Momente mit meiner Familie und unseren Freunden.
Der Übergang verlief für mich lautlos, still und schlafend. Zuvor genossen wir ein paar gemütliche Stunden mit unserer Familienfreundin und ein feines Hirschgulasch. Die Kinder freuten sich über knallende Tischbomben mit allerlei Krimskrams drin. Noch bevor die ersten Raketen in den Himmel schossen, verkroch ich mich im Bett, da ich die Nacht zuvor fast gar nicht geschlafen hatte.

* * * * *

Das neue Jahr begrüsste uns von seiner schönsten Seite. Strahlend schönes Winterwetter.


Wir haben das Glück auf der Sonnenseite zu wohnen. Da wo die Sonne auch Winter kurz hallo sagt und eine mystische Linie zwischen der Sonnen- und Schattenseite zieht.


Sträucher tragen Schneehauben wie Baumwollbüschel.
Dann zog der Nebel ins Tal. Verhüllte die ganze Landschaft für kurze Zeit in ein lautloses magisches Kleid.


Und nur einen Wimpernschlag später war der ganze Nebelspuck vorbei und die Sonne zeigte wieder ihr ganzes Lachen.
Abends zum krönenden Abschluss noch ein magisches Mondbild. Was für ein Start ins neue Jahr!


* * * * *
In meinem Beitrag zwischen den Jahren erzählte ich euch davon, dass ich mir 13 Wünsche fürs neue Jahr aufschreibe. Diese habe ich auf kleine Zettelchen geschrieben und zusammen gefaltet. Heute als die Kinder mit Papi draussen waren um ein Iglu zu bauen (Fotos folgen später), habe ich die Zeit genutzt, um die Wohnung auszuräuchern und 12 der Wünsche zu verbrennen. Ein Zettelchen ums andere habe ich dem Feuer und dem Universum übergeben, mit der Bitte sie zu erfüllen. Den 13. Wunsch habe ich für mich behalten. Um diesen werde ich mich im neuen Jahr selbst kümmern. Die Idee dazu habe ich aus diesem Buch.


Gespannt habe ich das letzte Zettelchen aufgefaltet und etwas erstaunt das Wort "Weltfrieden" gelesen. Tja aufgeschrieben sind 13 Wünsche schneller als umgesetzt. :-) Mal schauen wie ich mit diesem Begriff dieses Jahr umgehe und was er auslöst. Bei mir oder bei euch. Denn ist es nicht so, dass wir hier in unserem wohlbehüteten Umfeld manchmal denken, dass Kriege so weit weg sind? Dabei wird vielleicht auch rund um uns gestritten. Sei es unter Nachbarn oder in der Familie. In diesem Sinne wünsche ich euch ein friedvolles Jahr. Beginnen wir im Kleinen und bewirken damit vielleicht Grosses....


{Weltfrieden ist der Ausdruck für den Idealzustand eines weltweiten Friedens, also für das Ende aller Feindseligkeiten und aller Kriege – aktuell also der andauernden Kriege und Konflikte. Er beinhaltet dauerhafte FreiheitGerechtigkeit und Glück für alle Menschen und Völker. Dies gilt oft als höchstes Ziel aller Politik und Wissenschaft. Es wird von der internationalen Friedensbewegung, von Einzelpersonen, Nichtregierungsorganisationen, Gruppen und Parteien auf vielfältige Weise angestrebt. Andere sehen darin eine unerreichbare Utopie.} Quelle Wikipedia

* * * * *
{Es gibt keinen Weg zum Frieden,
denn Frieden ist der Weg.}
Mahatma Gandhi

* * * * *

Herzliche Grüsse Paula

P.S Mit Klick auf die Bilder könnt ihr sie vergrössern.
Und noch was passendes musikalisches :-)

Kommentare

  1. Da hast du ja den einfachsten Wunsch für dich selber gezogen.. *hüstel*. Da bin ich ja auch gespannt wie du den umsetzt. Wie schön, dass wir ab 2016 Frieden auf der Erde haben werden, dank dir :).
    Auch dir wünsche ich ein tolles neues Jahr und ich hoffe ganz fest, dass deine Wünsche alle in Erfüllung gehen werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina. Ich habe gerade von Herzen gelacht, als ich deinen Kommentar gelesen habe! Tja leicht wird es nicht. *hüstel* Darum wollte ich ihn ja dem Universum übergeben. :-))) Aber wenn ich für ein bisschen Frieden im direkten Umfeld sorgen kann und vielleicht auch zum Nachdenken anrege, habe ich schon etwas erreicht oder nicht?

      Löschen
  2. Liebe Paula,
    dann drück ich mal die Daumen, dass Du Deinen Wunsch im Kleinen umsetzen kannst. Vielleicht sehen wir Dich ja bald als Friedensnobelpreisträgerin???
    Aber die Idee mit den 13 Wünschen ist wunderschön. Das werde ich mir fürs nächste Jahr vornehmen.
    Genauso schön sind Deine Schneebilder, herrlich. Bei uns regnet es leider ununterbrochen, da ist das Hochwasser nicht mehr weit.
    Dir wünsche ich einen kuscheligen Abend und ein wunderbares neues Jahr, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. oh mein Lieblingslied mit 10! Da hast du dir eine schöne Aufgabe gesucht... Paula for President sage ich da nur ;-) Du schaffst das schon!

    AntwortenLöschen
  4. so eine schöne Idee, und das mit dem Weltfrieden, ohjeh, wenn es so einfach wäre gell?! Auf alle Fälle wünsch ich dir viel Gesundheit und ein glückliches, friedliches 2015!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula, ihr habt einen traumhaften Ausblick aus euren Fenstern. Das würde ich morgens auch gerne sehen.
    Die Welt wäre wohl einfach zu befrieden, würde man auf Männer verzichten können zum Erhalt der Menschheit (und sonst so). Man möchte Wetten darauf abschließen, ob das Morden aus Machtgier, Angst vor männlichem Privilegienverlust und als Kompensation mangelnder körperlicher oder geistiger Größe dann nicht aufhören würde.
    Ob Weltfrieden deshalb machbar ist, zweifle ich stark an. Aber ja, zumindest im Kleinen kann man etwas tun. Auf Provokationen, die negative Aufmerksamkeit erpressen sollen, nicht eingehen zum Beispiel. Mehr Menschen anlächeln, höflich sein, sich Zeit nehmen für ein paar Worte, Anteilnahme.
    Wir haben sie in den Himmel steigen, unsere Wünsche und das verbrannt udn ausgeräuchert, was wir loswerden wollten. Das Ritual und der Gedanke ist wichtig.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, also ich möchte meinen Mann nicht missen auch wenn ich ihn mangels nicht Verstehen manchmal auf den Mond schiessen könnte :-)))) Aber was die Kriege und Männer angeht hast du wohl recht. :-(

      Löschen
  6. Lieb Paula,
    alles Liebe und Gute für dich und deine Lieben im neuen Jahr! Auf das es ein wenig weniger turbulent wird als das Letzte.
    Du hast ja mit deinem Ritual und den Wünschen schon mal eine gute Basis geschaffen.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Paula
    Auch dir ein wunderschönes neues Jahr wünsche ich. Mit Liebe, Gesundheit und Freude. So eine schöne Idee mit den 13 Wünschen. Wieso 13?, frag ich mich jetzt gerade. Huch Weltfrieden.... ja das wird schwierig, aber du hast schon recht, einen Teil kann man bestimmt dazu beitragen wenn man sich in seinem Umfeld aufmerksam umguckt.
    Ich freue mich auf ein weiteres spannendes und kreatives Jahr mit dir!
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!