Sonntag, 9. August 2015

Im 7. Himmel ...


Achtung dieser Post ist nichts für Schnell-Leser
Für Fernweh und Abenteuerlust übernehme ich keine Haftung! :-)

Habt ihr auch Herzenswünsche oder vielleicht einen Herzenswunsch? Mein Wunsch war seit längerem eine Heissluftballonfahrt. Ihr wisst ja, ich visualisiere mir meine Wünsche immer. Darum gibt es in meinem Blogbild auch schon seit längerem Heissluftballone :-)) Vor 1 1/2 Jahren habe ich zu meinem runden Geburtstag einen Gutschein dafür erhalten. Das schlechte Wetter im letzten Sommer sowie meine eher schlechte seelische Verfassung haben das Einlösen des Gutscheins etwas hinaus gezögert. Ich wollte dieses Abenteuer mit viel Freude geniessen können. Gestern war es dann endlich soweit! Morgens um 5.00 Uhr fuhr ich  los Richtung Luzern. Beim Verkehrshaus wurde der Ballon mit Hilfe aller Mitfahrer ausgepackt und zum Aufblasen bereit gemacht. Das ging recht schnell und war außerordentlich spannend. Vor allem wie aus dem "kleinen" Sack plötzlich ein riesiger Ballon wurde.




Noch schell ein Foto bevor es in die Luft ging...


Und dann wurde nur noch gestaunt, genossen und fotografiert. Hier langsam schwebend über Luzern bei einer traumhaften Morgenstimmung.


Blick auf den Pilatus.







Im Hintergrund die Berner Alpen, unten Stansstad, der Lopper, Hergiswil und Kriens.



Ein Blick Richtung Heimat mit Titlis und den Urneralpen.



Kaum merklich immer höher und höher mit Blick auf einen zweiten Ballon.




Bis wir um 8.00 Uhr auf 3300 über Meer schwebten.
Atemlos. Ruhig. Fasziniert. Beeindruckt. Dankbar. Ehrfürchtig. Staunend. Überwältigt. Lautlos.



Dann zauberte unser Pilot aus dem seitlich angehängten Picknick Korb Weingläser und kleine Tischchen und es gab für alle ein Glas Wein. Beim Bergsteigen nennt man sowas Gipfelwein. Und hier? Luft- oder Höhenwein?



Immer wieder schweifte mein Blick fasziniert in Richtung Sonne und Berge.







Hier (unteres Bild) ein Blick auf Brunnen, Rigi Hochflue, im Hintergrund der Lauerzer- und Zugersee. {Hallo Gertrud und Manuela}


In diesen zwei Stunden absoluter Faszination wehte uns der Wind in eine Richtung welcher unser Pilot so nicht eingeplant hatte. Aber das ist das wohl das Faszinierende am Ballon fahren. Die Höhe kann reguliert werden, nicht aber die Richtung.


Unsere Reise führte letztlich über Morschach Richtung Fronalpstock. Dieser warf seine Schatten im morgendlichen Sonnenlicht auf den Vierwaldstädtersee Richtung Seelisberg, die Rütliwiese und Brisen/Hoh Brisen.


Wir trieben über dem Wald.
Auch dies ein faszinierendes Bild, die Baumwipfel ein mal von oben zu sehen.


Vor uns Klein- und Gross-Mythen.


 Nach einer kurzen Waldtuschierung landeten wir wohlbehalten auf einer Wiese oberhalb von Morschach. Auch unser "Ballon-Kollege" hatte unweit von uns abgesetzt.




Das Gas wurde abgelassen. Der Ballon sackte langsam in sich zusammen.
Und mit Hilfe aller Mitreisenden wurde er wieder eingepackt.

 * * * * *

Zum Abschluss fuhren wir alle gemeinsam nach Flüelen ins Seerestaurant Cantina Apertura. Vielleicht kennen es die einen und anderen von "Mini Beiz - dini Beiz" aus dem Schweizer Fernsehen. Im idyllischen Garten am See genossen wir sehr feine Flammkuchen. Dort erfuhren wir auch, dass unser Pilot nicht die ganze Woche in der Luft schwebt, sondern außerdem hier als Koch fungiert. Und wäre diese Ritschka nicht zu anstrengend zum Fahren, würden Hampi und sein Team ihre Gäste am Hafen von Flüelen damit abholen, da das Restaurant nur zu Fuss oder mit dem Schiff erreichbar ist. 


Ein rundum krönender Abschluss eines außerordentlichen Morgens.

* * * * *
Ich kann es nur wiederholen. Ich bin 
Atemlos. Fasziniert. Beeindruckt. Ehrfürchtig. Staunend. Überwältigt
und unsagbar DANKbar für dieses eindrückliche Erlebnis, welches dank meinem allerliebsten Ehemann, meiner einzigartigen Familie und ein paar ganz tollen Freunden wahr geworden ist. Und ich danke unserem Piloten Reto für seine ruhige und sympatische Art. Ich hatte nicht ein mal wacklige Beine oder ein komisches Gefühl. :-)

Herzliche Grüsse Paula

P.S. Die Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Kommentare:

  1. woow... liebe Paula... was für zauberwunderschönen Bilder zeigst du uns da!

    Da überlege ich mir doch ernsthaft, ob das vielleicht auch mal ein Wunsch für mich sein könnte?!

    Da wirst du bestimmt noch lange davon zerren können:-)
    Grüss dich herzlich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. So wunderschöne Bilder, ganz genial. Lustig, dass ihr sozusagen im Doppelpack unterwegs wart :D. Ich durfte auch mal Ballonfahren und fand die tiefe Fahrt über den Baumwipfeln am faszinierensten :). Ob ich mich heute noch getrauen würde... ich bin nicht sicher.
    Kriegst gleich noch ein Mail von mir. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ehm, das Mail war etwas zu viel versprochen :D. Moni hat eins gekriegt, ich hoffe das ist auch ok ;). Liebe Grüsse

      Löschen
    2. Hihi... ich habe schon gespannt in die mailbox geschaut :-)
      Und ich würde auf jeden Fall noch ein Mal Ballon fahren. :-)

      Löschen
  3. Liebe Paula,
    was für ein fantastisches Erlebnis! Danke für die Bilder.
    (Und ich musste erst zwei Mal hinschauen, weil ich mich gefragt habe, was das "Romanesco-Foto" in deiner Schilderung sollte, hihihi...)
    Häb e gueti Zyt und Grüessli
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula
    Ja, jetzt sehe ich, auf was du dich gefreut hast. Deine Bilder sind wunderbar.
    Da hattest du sicher viele zauberhafte Momente geniessen können.
    Lieben Gruss
    Esther

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbare Eindrücke hast Du von deinem Himmelsflug mitgebracht!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wunderwunderschön! Bei euch natürlich in dieser Berglandschaft noch beeindruckender!
    Ich habe auch seit Jahren hier einen Gutschein liegen und ihn bisher auch nicht eingelöst, da seit 2 Jahren hier in meinem Leben der Wurm drin ist. Da hat mich dein Geständnis richtig ein bisschen erleichtert.
    Danke für Fotos und Text!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön wir es doch in der Schweiz haben!!!!!
    Mit so einer tollen Berglandschaft , du hast wunderschöne Fotos gemacht und
    es ist bei mir immer so , egal was für Berge oder Seen ich liebe sie.
    Schön dass du an uns gedacht hast , dankeschön!!!!
    Lieben Sommergruss
    Gertrud

    AntwortenLöschen
  8. Ich verstehe dich voll und ganz wenn ich deine Bilder sehe das du so fasziniert bist vom Ballon. Das mit dem Ballon wäre auch mal noch etwas was ich mir sehr spannend vorstelle zu machen...Wenn ich deine Bilder sehe bestärkt mich der Wunsch nur noch mehr...
    Vor Zig Jahren war ich Feuerlaufen. Ich konnte mir zuerst nicht vorstellen das ich mich getraue, habe es dann aber nicht bereut zu machen.Ein einmaliges Erlebnis.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bilder, aber ich würde NIE in einen Ballon steigen, da hab ich einfach Schiss....
    Schön dass du deinen Wunsch erfüllen konntest!!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen! Ich freue mich, wenn du dir die Zeit nimmst ein paar liebe Worte da zu lassen!