Finanzspritze ...

 
Eigentlich finde ich Geld zu verschenken noch unpersönlicher als Gutscheine, aber wenn man diesen Dingen eine passende Verpackung gibt, so wie dieser 50er Note, haben nicht nur die Beschenkten Freude, sondern ich habe selber auch Freude beim Verschenken. Die leere Spritze habe ich für wenig Geld in der Apotheke gekauft. Bereits zu Weihnachten hatte ich ein ähnliches Geschenk verpackt, aber leider vergessen zu fotografieren. Damals habe ich eine Aludose mit grüngemustertem Papier verziert, gefüllt mit Gummifröschen und auf den Deckel habe ich eine als Schmetterling gefalzte Note befestigt. Die Büchse trug dann die Überschrift: "Ein paar Kröten".
 
Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Die Finanzspritze wandert heute wieder zu Creadienstag.
 
Liebe Grüsse Paula

Kommentare

  1. Liebe Paula,
    so eine Finanzspritze ist immer gut und unser Freund wir demnächst 40,da wäre das eine schöne Idee!
    Ist ja auch schnell gemacht:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula
    Oh, wow, das ist eine absolut tolle Idee..... Die muss ich mir gleich abgügslen für den Geburtstag unseres Göttibuben.....
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Paula,

    coole Idee.... gefällt mir. Werde ich sicher mal nachmachen, da es bei uns mittlerweile (Un-)Sitte ist, sich Geld zu schenken. Mag ich ja nicht so gerne. Aber was will man machen, wenns gewünscht wird

    Liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula,
    eine tolle Idee, Geld zu verschenken und somit viel persönlicher. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula,
    eine sehr süße Idee......
    Eine Finasnzspritze kann man immer gebrauchen.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine tolle Spritze ;-)

    Ich habe jeden 2. Freitag (heute!) eine Link-Party zum Thema Feiern und dazu gehören natürlich auch Geschenkideen- vielleicht magst Du den Beitrag dort verlinken? Ich würde mich freuen!
    LG und einen tollen Geburtstag! Yvette

    http://www.engelundbanditen.de/blog/herzlich-eingeladen/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!