Weihnachten... schön war's ...


Liebe BlogleserInnen
 
Ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest? Ich habe die Vorfreude der Kinder, das Augenleuchten, das feine Essen und das Zusammensein mit der Familie wieder sehr genossen.
Für unseren Weihnachtstisch kam vieles was die letzten Wochen auf Wanderungen von den Kindern gesammelt wurde als Dekoration zum Einsatz. So auch die Flechten und Tannzapfen. Von den gebastelten Salzteiganhängern blieben nach dem Geschenke verpacken ein paar übrig. Diese habe ich mit einem Band an die Servietten gebunden. In die Mitte des Tisches stellte ich einen Kranz aus Baumrinden, welchen ich vor vielen Jahren aus einem Styroporring gebastelt habe. Und natürlich eine Kerze aus Sojawachs. Ich bin recht begeistert von den Kerzen. Allerdings dürfen die Gefässe nicht zu gross sein, da die Flamme weniger stark ist als bei Paraffinkerzen und sie somit nur in der Mitte herunter brennen. Aber der übrig gebliebene Wachs lässt sich gut einschmelzen und neu giessen.



 
Das war unsere Vorspeise. Ein Tartar aus Trockenfleisch vom Hof meines Cousins, eine Pyramide aus Käse von einem Käser den wir kennen, eine feine Gemüsesuppe und Feldsalat. Den Rest des Essen habe ich nicht fotografiert. Die Hauptspeise wollte heiss verspeist werden, bevor sie wegen eines perfekten Fotos kalt wird ;-) und beim Dessert war ich schon so müde, dass ich es vergass. :-)
 


Obwohl ich im Moment viel am Arbeiten bin, versuche ich die freie Zeit in Achtsamkeit zu geniessen. Wie jedes Jahr finde ich, dass die Tage zwischen den Jahren etwas magisches haben. Vielleicht sollte ich wieder das Ritual mit den 13 Neujahrswünschen machen wie vor zwei Jahren? Mein Wunsch nach Weltfrieden scheint von Jahr zu Jahr mehr an Bedeutung zu gewinnen. Und wenn man Nachrichten schaut oder Zeitung liest, beschleicht mich gar ein schlechtes Gewissen, dass wir Weihnachten mit so viel Wärme, Behaglichkeit und Geschenken geniessen dürfen, während andere in Kälte ausharren und um ihre Zukunft bangen. Da bin ich einfach nur dankbar für alles was wir haben ...
 
Ich wünsche euch eine schöne Zeit bis zum Jahresende und einen wunderbaren friedvollen Start ins neue Jahr.
 
Liebe Grüsse Paula

Kommentare

  1. Ein sehr schöner stilvoller Tisch...
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    an dieser schön geschmückten Tafel hätte ich mich auch sehr wohl gefühlt!
    So Naturdeko hab ich auch am Liebsten!
    Die Vorspeise ist ja auch mit viel Liebe gemacht,mmh!
    Es könnte so einfach und friedlich sein auf der Welt...
    Rutsch gut rein ins Jahr 2017!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön sieht dein festtagstisch aus! und das essen war bestimmt auch superfein!
    die idee mit den neujahrswünschen merke ich mir! danke für den tipp! mit vereinten kräften schaffen wir vielleicht nicht gerade den weltfrieden, aber bestimmt etwas mehr frieden und menschlichkeit auf dieser welt!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  4. Du hast immer so schöne Ideen...übrigens habe ich mit meinen Kindern den Duschgel als Geschenk gemacht. Es kam voll gut an und auch beim zubereiten hatten wir unseren Spass. Vielen Dank für deinen tollen Blog! Es guets Nüüs

    AntwortenLöschen
  5. Weltfrieden, das wäre schön... Ich hoffe du bist auch gut ins neue Jahr gerutscht liebe Paula. Dein gedeckter Tisch sieht wundervoll aus, da hätte ich mich auch gerne hin gesetzt.
    Dir ein wunderschönes und weiterhin so kreatives neues Jahr.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!