Windlichter ...

 
Als den Kindern in den Ferien mal so richtig langweilig war, zog ich eins meiner kreativen Bücher hervor. Darin entdeckten wir tolle Windlichter aus Papier. A4 grosse Bögen haben wir mit Schneesternen verziert und dann der Längsseite nach einmal gefaltet.
 

 
An der gefalteten Längsseite schneidet man circa 1cm breite Streifen ins Papier.


Dann wird das Papier aufgefaltet und an der Schmalseite zusammen geklebt. Und schwups ...

 
 hatten wir wunderschöne Windlichtschirme. Hätte ich den Kindern nicht ein Limit gesetzt was die Anzahl betrifft, wäre unser gesamtes Wohnzimmer jetzt mit Schirmen verziert. ;-)
 
 
Aber ein paar durften es schon sein. ;-)
 
 
Das Design der Schirme passt wunderbar zu unserem Stern vom Möbelschweden, welcher uns jedes Jahr durch die Advents- und Neujahrszeit begleitet. Spätestens wenn es draussen wieder länger hell ist Abends, darf er sich dann bis im Dezember wieder ausruhen.
 

Liebe Grüsse Paula

Kommentare

  1. Liebe Paula,
    was für ein wunderbares Windlicht.
    Oder auch ganz viele...
    Die sehen klasse aus und ich überlege gerade, wie die wohl mit buntem Papier wirken.
    Ich glaube, das werde ich mal nachmachen.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    ich glaube,solche hab ich damals als Kind auch schon einmal gebastelt.
    Richtig schick sehen deine Windlichter aus und die Sternchen sind das i-Tüpfelchen!
    Einen gemütlichen Abend bei Kerzenschein wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee liebe Paula. Das werde ich gleich morgen mit meinen Jungs nach basteln. Da werden die sich bestimmt freuen ;-)
    Herzliche Grüsse zu dir.
    Nica

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula, ich habe diese Lampion auch sehr gerne und meine Kinder haben sie auch schon gebastelt und sitzt ein Schnitt nicht so genau, sieht man das fast nicht...
    Herzlichst
    Verena

    AntwortenLöschen
  5. Total schön, auch der blick aus eurem Fenster übrigens...
    Annette

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!