Gemüse Bouillon

by - April 20, 2021


Ich mag es, Gemüse, Risotto und Saucen mit Bouillon zu würzen. Meist sind in den gekauften Brühen und Instantpulvern aber Geschmacksverstärker oder Palmöl drin. Darum habe ich mir das Pulver jetzt aus Bio-Gemüse selbst gemacht. 


Man kann selbst wählen, welche Gemüse oder Geschmacksnoten man gerne im Pulver hätte. Ich habe für meine Bouillon

Karotten
Sellerie
Knoblauch
Zwiebel
Lauch
Pastinaken
Süsskartoffel und
Petersilie 

genommen. Die Petersilie hatte ich noch vom letzten Sommer in getrockneter Form vorrätig.  


Ich habe das Gemüse entweder mit dem Sparschäler geschnitten, (Karotten und Pastinaken inklusive Schale) oder mit dem Messer zerkleinert. Anschliessend habe ich alles im Dörrautomaten getrocknet (geht auch im Backofen bei ca. 70 Grad). Je feiner das Gemüse geschnitten oder gehobelt ist, desto schneller trocknet es durch.


 Zum Schluss habe ich das getrocknete Gemüse mit etwas Meersalz im Mixer zermahlen. Aber Achtung, ja nicht zu viel Salz rein oder das Salz ganz weglassen. 


Und fertig ist das Instant-Pulver! Ich wäre ja immer noch dafür, dass Computer mit Geschmackssensoren entwickelt werden. Dann könntet ihr jetzt eine Nase voll davon nehmen. ;-)



Zum Schluss noch ein Bild von diesem hübschen Ton-Igel, der mich seit neustem in der Küche begleitet. Sohnemann hat ihn in der Schule selbst gemacht und ich finde ihn einfach super. Getrocknete Kresse könnte man übrigens auch zur Brühe mischen. Oder Brennnesseln. Diese trinke ich aktuell fleissig als Tee. 


Viel Spass beim Ausprobieren der Bouillon. Die selbstgemachte Gemüsebrühe wäre bestimmt auch ein tolles Geschenk.

Liebe Grüsse Paula

You May Also Like

1 Liebe Worte

  1. Mmmhhh! Das liest sich köstlich! Und es dünkt mich das erste unkomplizierte Rezept, das ich auch mal ausprobieren könnte. Danke dafür!

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast, ein paar liebe Worte da zu lassen.

Seiten

Copyright @paulashaus 2008-2021. Powered by Blogger.