DIY-Beton-Dekohaus ...


 
 
Heute gibt es schon wieder ein DIY bei mir. Diese Betonhäuser sind schon vor einiger Zeit entstanden. Und ich überlege immer noch hin und her, ob ich sie ganz Weiss machen soll...
 
Gebastelt habe ich die Häuser mit Hilfe eines Tetrapacks. Zuerst habe ich die eine Seite des Tetrapacks ganz weggeschnitten und dann auf der Rückseite die Mitte und die Form des Daches eingezeichnet. Damit das Haus zum Giessen des Betons gut verklebt werden kann, habe ich etwa 1cm oberhalb der eingezeichneten Schräglinien entlang geschnitten und die Linien nach Innen gefaltet. Dann das Dach nach Innen falten und die 1cm Stücke darüber legen. (Bild 5). Dann alles gut verkleben. Zum Schluss habe ich aus Moosgummi HOME und einen Stern noch innen in die Gussform geleimt. Wenn der Leim des Moosgummis trocken ist, kann die Form mit Flüssigbeton /Zement ausgegossen werden. Anschliessend noch 2-3 Tage austrocknen lassen und das Tetrapack entfernen. Zum Schluss können die Häuser nach Vorliebe so gelassen werden oder noch bemalt werden. Ausserdem sind noch ein paar Kerzenhalter entstanden. Diese könnt ihr bei genauerem Betrachten vielleicht bei diesem Post entdecken. :-)
 
Ich schicke euch kreative Grüsse und heisse meine neuen Leserinnen herzlich willkommen.
Alles Liebe Paula

Kommentare

  1. wow paula, ich bin baff. so schön. und ich würde sie wohl "nature" lassen... aber eben... weiss sind sie sicher auch schön...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee !!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber eine coole Idee! Mir gefallen sie auch so in natura sehr gut. Dein Blogg inspiriert mich immer wieder aufs neu :-)

    Liebe Grüsse
    Nica

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula. die sind einfach TOLL! Mir gefallen sie natura mit weisser Schrift sehr. Danke für die Idee, werd sie auch ausprobieren. Bei mir warten nämlich noch zwei Paar Gummistiefel, die ich mit Beton ausgiessen will. Da gehen die Häuser auch grad noch...
    Liebe Grüessli Simone

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula, toll sehen sie aus - ich würde sie auch naturgrau belassen :-) Würden perfekt auf meinen Gartentisch passen:-)
    LG Tina
    PS: Vielen lieben Dank!!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paula,
    die Häuser sind ja super..passen perfekt zu deinem Namen...ich , also ich , würde sie weißstreichen. Finde, es kommt aber immer auf die Gesamtfarbe, sprich Deko, drauf an...Lg. Conny

    AntwortenLöschen
  7. Sehr cool. Sowas ähnliches (aber mit Gips) habe ich vor wenigen Tag auf Facebook in einer Gruppe gesehen. Da wurden Häuschen als Bücherstützen gegossen und bunt bemalt, auch sehr schön :). Werde ich sicher mal nachbasteln.

    AntwortenLöschen
  8. Die Häuser sind sehr schön - würde sie so lassen oder noch mal neue machen und die dann weiß :-)
    Ganz liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Super geniale Idee. Danke, liebe Paula. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  10. liebe paula
    herzlichen dank für die tolle anleitung. die häuser sehen super aus und ich würde sie im betongrau belassen!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  11. Ganz cool. Das wär doch was für den Stand am Chlausmarkt...

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbare Idee, liebe Paula.
    Ich würde sie in dieser Farbe so belassen, denn sie sehen herrlich aus.

    Liebe Grüßchen

    Deine Bluemchenmama (im nächsten Post werde ich Deine Fragen dann beantworten)

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Was für eine lässige Idee! Und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen! Vielleicht hast du Lust, den Post auf meinem neuen Blog happyrecycling.blogspot.com zu linken! Er würde ganz perfekt in die Sparte "Naturmaterialien" passen! Das würde mich sehr freuen! Lg, Happyleins

    AntwortenLöschen
  14. Super, so tolle Ideen gibt es auf Deinem Blog. Da bleib ich doch gern hier.
    LG
    Inga

    AntwortenLöschen
  15. Sehr, sehr schöne Idee. Tja, Häuser und Herzen gehen irgendwie immer, was?
    Liebe Grüße Janet

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!