Hüllen für ????

Erstmal vielen herzlichen Dank für eure zahlreichen Feedbacks zu meiner Pop-up Karte. Da hab ich wohl voll euren Geschmack getroffen? ;-) Und ein grosses Willkommen allen neuen Lesern. Wer weiss, vielleicht knacken wir ja schon bald die 400er Leserliste. Viele fehlen ja nicht mehr. Das wäre ja unglaublich!
Jetzt aber zu meinem neuen Nähprojekt...
 
 
Diesmal ist eine Auftragsarbeit fertig geworden. Hat jemand eine Ahnung was es sein könnte?
 

 Für das Bergführerteam meines Mannes und deren Gäste habe ich mehrere Hüllen für die Sondierstangen genäht. Sondierstangen, was ist das denn, werden die ein und anderen jetzt vielleicht denken. Diese braucht man um verschüttete Personen in einer Lawine zu suchen und sie gehören in jeden Rucksack von Freeridern und Skitourengängern. Wenn ihr oder eure Lieben gerne Abseits der Pisten fahren, werdet ihr die Stangen sicher kennen.

 
Und wer weiss, falls ihr euren nächsten Freeride- oder Skitourentag in Engelberg mit Bergführer plant, habt ihr vielleicht die Ehre mit meinem Mann unsere schöne Bergwelt zu erkunden. Für Neueinsteiger gibt es dafür spezielle Lawinenkurse. Dort kommen dann auch meine Hüllen zum Einsatz. Ich selber fahre ebenfalls sehr gerne im Tiefschnee. Seit den Kindern zwar eher selten. Und wenn, dann am liebsten in nicht all zu steilen Hängen. Letztes Jahr gab es nur einen Powdertag, aber dafür einen absolut traumhaft schönen. Und bei euch so?
 
Liebe Grüsse Paula
 


Kommentare

  1. ui paula
    mit jedem tag mehr in meinem leben schüttel ich den kopf über die wilden abenteurern. ich weiss, ich weiss... es gibt genau soviele gründe dafür wie dagegen... "häb eifach sorg" ist genau so ein doofer spruch wie "pass auf beim heimfahren"! wie wenn man extra in einen baum fahren würde oder ein unfall bauen will. ich gehöre halt zu der "no risk"-fraktion! trotzdem... häb sorg und dass die sondierstangen sowenig wie möglich aus den schönen,neuen etuis (du teufelsweib ;-)) rausgeholt werden müssen!
    ♥♥♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marika, so wild bin ich nicht. ;-) Ich mag es auch sicher. Und meine Fahrten im Pulverschnee sind mit Sicherheit weniger riskant als meine geschäftlichen Fahrten mit dem Auto nach Zürich :-)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!