Sonntag, 7. Februar 2016

Herzkissen ...

 
Als ich vor kurzem auf dem Blog von Bine (was eigenes) die Leseherzen entdeckt habe, wusste ich, die muss ich auch nähen. Also los zum Stoff aussuchen.
 
 
Während ich im Büro neben meinen Stoffkisten sass und mich wieder einmal nicht entscheiden konnte, welche ich denn nun nehmen soll (an Auswahl fehlt es ja nicht), kamen die Kinder dazu und wollten wissen, was ich vorhabe. Sie waren so angetan von der Idee des Leseherzes, dass sie unbedingt auch eins wollten. Darum entstanden im Anschluss noch zwei weitere.  Aber hier erst mal meins.


Ich benütze das Kissen vor allem Abends im Bett, um in meinen Lieblingszeitschriften "Happinez" zu lesen und zu stöbern. Diese lassen Alltagssorgen vergessen, inspirieren mich und machen mir einfach Freude. Obwohl... an Lebensfreude fehlt es mir ja sicher nicht. :-) Aber ein bisschen Verstärkung kann ja nie schaden. Das fanden wohl auch die zwei fremden Leute, die an der Tür klingelten, während ich diesen Beitrag schrieb. Sie wollten mir einen Vortrag über "Lebensfreude" halten. Ich habe dankend abgelehnt. Ich mag das einfach nicht... Fremde Leute die an der Haustür klingeln und mich "bekehren" möchten. :-( Und ihr Vorhaben löst bei mir alles andere als "Lebensfreude" aus. Keine Ahnung warum. Vielleicht ist es der schlechte Ruf... Geht euch das auch so?

 
 Na jedenfalls habe ich in einer der Zeitschriften diesen Spruch entdeckt und der passt gerade ausgezeichnet zu mir. Vielleicht sollte ich ihn an die Tür heften? Lach*** Da fällt mir gerade etwas Besseres ein. Aber mehr dazu ein andermal.
 

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag. Die Herzkissen der Kinder bekommt ihr dann natürlich auch noch zu sehen. ;-)
Liebe Grüsse Paula

Kommentare:

  1. hi paula
    was bin ich doch dumm. ich hab diese leseherzen schon anderswo gesehen und mich gefragt was man damit macht. klemmt frau die zeitschrift darin ein? sitzt frau mit dem popöchen besser darauf beim lesen? ist es eine art buchstütze? lach jetzt nicht... ich wusste echt nicht wofür diese zu gebrauchen sind. google sei dank bin ich nun etwas schlauer. vielleicht sollte ich für meine kiddies auch soetwas nähen damit kann ich sie evtl. mehr zum lesen animieren.
    zu deiner frage wegen den "stündeler" kann ich nur sagen. ich mag es auch nicht wenn fremde an der türe klingeln. heutzutage sowieso nicht. man liest soviel. aber irgendwie scheinen sie immer noch erfolg zu haben sonst würden sie es doch nicht machen. zum glück steh ich zufrieden im leben da haben diese menschen keine chance auf ein neues opfer. und nun häb's no guet... hier fängt es an richtig "wüescht" zu werden. richtiges wetter um sich durch div. blogs zu lesen und sich daran zu erfreuen!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    dein Kissen ist wunderschön geworden.....
    da macht das lesen doch gleich mehr spaß.....
    Den Spruch finde ich auch super......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Paula, das Kissen ist toll und so ein schöner Stoff, den Spruch hab ich mir gleich aufgeschrieben. Alles Liebe Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula,
    wundervoll dein Kissen....mhhhhh......so eines muss ich doch auch haben....danke für den Link :-)
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula, dein Herzlesekissen ist wunderschön geworden, wir haben auch grosse Freude an unseren ;-)
    Liene Grüsse ahoi.malea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula,
    solche Lesekissen sind bestimmt praktisch und sehen super dazu aus!
    Kein Wunder,daß deine Kinder auch welche wollen:)
    Mag es auch nicht,wenn es hier klingelt (zum Glück selten) und man bekehrt werden soll.
    Schön,wenn du Donnerstag vor dem TV an mich denkst:)
    Ganz liebe Montagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, deine genähten Lesekissen. Da macht das Lesen gleich doppelt Spaß! Und gemütlich ist es auch, herrlich!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Paula
    Diese Kissen sehen richtig toll aus...und der Spruch finde ich genial....würde ich gleich so übernehmen...ja das mir den Leuten an der Türe die einem etwas aufschwatzen wollen vor allem eine Religion kann ich nicht haben. Vor allem wenn man dann noch höflich ablehnt und sie aggressiv den Fuss zwischen die Türe stellen...da kann ich ausrasten....ich glaub ich hab die so erschreckt das sie seit dem nie mehr gekommen sind....
    Ich wünsche dir eine wundervolle Restwoche
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Paula,

    Deine Herzkissen sind ja allerliebst! Ich hab mir auch gerade eines genäht und hab ein bißchen geschaut, was andere aus der Idee gemacht haben... Dein Foto hat mich besonders angesprochen... Zu Deinem Problem mit den zwei fremden Leuten an der Tür mußte ich ein bißchen schmunzeln...

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen! Ich freue mich, wenn du dir die Zeit nimmst ein paar liebe Worte da zu lassen!