Minigewächshaus ...


Beim letzten Beitrag habe ich euch ja von der Garten-Sammel-Aktion unseres Grossverteilers erzählt. Für die kleinen Saatbecher der Kinder haben wir aus Tetrapak kleine Mini-Gewächshäuser gebastelt. So haben sie noch ihre eigenen Samen, die sie wachsen und hoffentlich auch gedeihen sehen. ;-) Für das Mini-Gewächshaus haben wir zwei Seiten des Tetrapaks weiss grundiert und trocknen lassen.


 Dann schneidet man eine Serviette in die passende Grösse der bemalten Seiten und zieht die äusserste Schicht der Serviette ab. Diese legt man auf das Tetrapak und tupft mit einem Schwamm ein Weissleim-Wassergemisch vorsichtig darüber.




Wenn alles getrocknet ist, schneidet man oben den Deckel auf (auf 3 Seiten) und schneidet aus dem Deckel ein Loch. Das Loch bedeckt man mit transparenter Folie. Wir haben den Deckelrand noch mit farbigem Klebeband (Maskingtape) verziert. Und fertig ist das kleine Minitreibhaus. Zum Verschliessen kann man einen Haushaltgummi benützen.


Ein ganz tolles DIY für Pflanzen findet ihr übrigens auf dem Blog von titatoni.
Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Liebe Grüsse Paula

Kommentare

  1. Mega hübsch die Minigewächshäuser. Da haben deine beiden Kiddis bestimmt Freude daran.
    Ich wünsch euch eine gute Woche!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    wie niedlich,die Mini-Gewächshäuser für die Kids!
    Da wird bestimmt ständig geschaut,ob schon was wächst:)
    Eine schöne Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie cool ist das denn bitte???? Ich hab das Gartenhaus bei Renate von titationi ja auch schon bewundert, aber für jemanden wie mich, wo DIY-Projekte immer relativ schnell gehen müssen (ich hab da ein Ausdauerproblem *grins*), ist das einfach zu langwierig. Aber Dein Tetrapack-Minigewächshaus gefällt mir ausgesprochen gut. Das wäre auch was für meinen Sohnemann, der auch schon infiziert von unserem kleinen Treibhausgelage auf der Fensterbank im Wohnzimmer ist.... ich glaub ich sollte mal meinen alten Serviettenkleber aus ner alten Kiste hervorkramen - Servietten dürfte ich auch noch genug habe... diese Technik hab ich ja schon ewig nicht mehr angewandt +grins+

    Ganz liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee! Unsere Modis sind auch im Sammelfieber.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  5. Oh, super, danke dir für die tolle Inspiration!
    Auch hier sind jetzt gerade die ersten Becherli eingetrudelt......und ich war mir noch am Überlegen, wie ich die am besten pflanzen soll, damit die Kinder den Überblick haben und sie wunderbar gedeihen können......
    Lg Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!