Monatscollage - Januar 2019

By Paulas Haus - Februar 01, 2019


Hey ihr lieben Leser, herzlichen Dank für eure Rückmeldungen zu meiner Herzpost. Ich glaube ich muss nächstens mal einen Beitrag machen, wie man Stempel schnitzt. ;-) Hier und auf Instagram habe ich gelesen, dass einige von euch das Material zu Hause haben, aber dass ihr euch noch nie daran gewagt habt, welche zu schnitzen. Dann wird es aber höchste Zeit. :-)
Heute zeige ich euch aber etwas ganz anderes. Als ich Anfangs Januar mein Jahrbuch gebastelt habe, habe ich mir vorgenommen, am Ende jedes Monats, eine Collage zu gestalten. Gestern Abend war es dann soweit, die erste des Jahres 2019 ist entstanden. Ich habe versucht alles was ich erlebt und gewerkelt habe, mit einfliessen zu lassen. Benützt habe ich dafür Ausschnitte aus altem Geschenkpapier, Zeitschriften und Stempel. 


Ich habe diesen Monat

geschrieben: Kurzgeschichten, Tagebuch, Blogbeiträge, Karten
gelobt: meine Kinder
gebacken: Brot, Zöpfe, Hefeschnecken und 3Königskuchen
genäht: Geschenke (zeige ich euch bald)
gearbeitet: allerlei
gelacht: mit meiner Familie und meinen Freundinnen
gebastelt: Jahrbuch, Karten, Stempel, Papierblumen, Schneesterne
gebloggt: Kurzgeschichten, Kreatives, 12tel Blick und Winterfotos
gefroren: beim Skifahren
geturnt: ich habe endlich wieder Yogastunden besucht
gehofft: dass meine Schwiegermutter bald wieder fit wird
geärgert: über das neue inlinkz (Verlinkung von Blogparaden)
gesehen: neue Folgen von Doktor Gruber ;-)
gefreut: über den Schnee, Fortschritt von Sohnemann beim Lesen, über eure Kommentare und Nachrichten, Zeit für mich zu haben,  meinen Kreativschub
gelesen: in euren Blogs, eure Nachrichten, Buch: Die Honigtöchter, Frau Mo's Kurzgeschichten
getrunken: viel Tee, zu viel Kaffee




Der Januar hat es gut gemeint mit mir. Es war in vielerlei Hinsicht ein GLÜCKSmonat.


Natürlich habe ich den Januar auch bildlich festgehalten. 
Zum einen meine kreativen Arbeiten


die besonderen Himmelsstimmungen 

und mein Vergnügen im Schnee, welches direkt vor der Haustür liegt. 

Ich bin gespannt, was der Februar bereit hält. Habt ein wundervolles Wochenende. Meine kreative Monats-Collage schicke ich zur Sammlung von Birgit.

Herzliche Grüsse Paula

Das Jahrbuch hat sich übrigens als wahres Wunder in Sachen Produktivität erwiesen. Dank der Übersicht, was ich erledigen muss, was ich erledigen möchte und was ich für den Blog geplant habe, nutzte ich viel Zeit (kre)aktiv, anstatt sie irgendwo im WWW zu verjubeln. Ich kann das Führen eines Bulletjournals, oder eben eines Jahresplaners, nur empfehlen. 

  • Share:

You Might Also Like

13 Liebe Worte

  1. Liebe Paula,
    so eine hübsche Monatscollage hast du gebastelt und das zeigt,wie kreativ du bist!
    Die Stempel finden sich darin ja auch wieder:)
    Ich freue mich mit dir,daß der Januar ein Glücksmonat für dich war!
    Toll auch deine drei Foto-Collagen!
    Ganz liebe Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kristin. Es hat auch unglaublich Spass gemacht. Und der Vorteil bei Collagen ist ja, dass man die Sachen auswechseln und schieben kann, bis es einen gefällt. :-)

      Löschen
  2. Hallo Paula,
    der Januar von deinem Jahrbuch ist schon mal klasse geworden, die Farbzusammenstellung finde ich besonders schön.
    Und deine Fotocollagen machen richtig Lust auf Winterurlaub :-)
    Dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Petra. Ich habe selber mega Freude daran :-)

      Löschen
  3. ...ich freue mich sehr, liebe Paula,
    dass du bei den Monatscollagen dabei bist und bin begeistert von deinen wundervollen kreativen Collagen...auch deine Fotos sind sehr schön...mögen dein Jahr so glücklich und kreativ weiter gehen wie der Januar für dich war...ich habe mir fest vorgenommen, alle Kurzgeschichten noch zu lesen, deine und die von Frau Mo, ich hoffe, am Wochenende komme ich mal dazu...das Schreiben liegt mir nicht so...oder sollte ich es vielleicht einfach mal versuchen? das wäre eine neue Herausforderung,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Birgit! Ich habe als Kind immer davon geträumt ein Buch zu schreiben. Die Kurzgeschichten ergeben vielleicht mal eins. ;-) Und das Leben bietet so unglaublich viele Ideen. Ich würde mich auf jeden Fall feuen, wenn du mal dabei bist, ob mit einer Geschichte, einem Gedicht oder einer Erinnerung.

      Löschen
  4. Liebe Paula,
    Deine Collage ist superschön.
    Ich habe mich mal ein wenig auf Deinem Blog umgesehen und so vieles gesehen was mir gefällt. Stempel schnitzen habe ich auf meiner Agenda. Ihr wohnt in einer wunderschönen Gegend, Hochgebirge ist halt ganz was anderes wie unser nahes Mittelgebirge, die Rhön, obwohl ich die sehr liebe.
    herzlich Margot, die Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Margot! Stempel schnitzen macht wirklich Spass. Jeder wird ein Unikat. Aber Achtung, es besteht Suchtgefahr ;-)

      Löschen
  5. Ich freue mich, dass du diesen Monat als schön erlebt hast. Wenn ich so viel Winter wie bei euch gehabt hätte, hätte er mir auch noch mal so gut gefallen. Aber dafür habe ich Einiges bei uns wieder schön gemacht...
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja nach dem letzten Jahr ist es schön wieder etwas mehr Leichtigkeit zu spühren. Das wünsche ich Dir auch

      Löschen
  6. Wunderschön, deine Collagen, ich hatte Sie bereits auf Instagram bewundert. Allein die Farbkombi gefällt mir sehr!
    Schaut und hört sich alles in allem nach einem spannenden, fröhlichen und tollen Januar an.
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ich werde glücklicher sein, wenn Sie mehr Anteile über Dekoration machen können. Ich bin vor allem neugierig auf Artikel im Zusammenhang mit Küche Dekoration. Geben Sie niemals bitte Schreibartikel auf. Sie sind wirklich erfolgreich.

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast, ein paar liebe Worte da zu lassen.