Sonntag, 23. September 2012

Herbstferien ...

Eigentlich habe ich fast keine Zeit zum Bloggen, aber ich konnte es nicht lassen, euch ein paar Bilder von unseren tollen Herbstferien im Tessin zu zeigen.
Achtung Bilderflut...











Ich denke die Bilder sprechen für sich? Es war eine wunderschöne (Jahres-) Zeit. Wir haben viel unternommen per Schiff, Postauto, zu Fuss, mit dem Fahrrad und einfach nur genossen und gestaunt.
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag.
Herzliche Grüsse Paula

Freitag, 21. September 2012

An the winners are...

Liebe Kreativfrauen

Endlich hört ihr wieder etwas von mir, denn sicher wartet ihr schon gespannt darauf, wer die Tickets für die Creativa gewonnen hat. Erst Mal vielen herzlichen Dank für eure zahlreichen Kommentare und lieben Worte zu meinem Blog! Ich habe mich sehr darüber gefreut!!! :-)
Da ich vermutlich nicht nach Zürich fahre und es schade fände, wenn die Tickets nicht genutzt werden, verlose ich nun sogar 5x2 Tickets! :-) Und es freut mich ganz besonders, dass unter den Gewinnerinnen auch die Spielgruppenleiterin unseres Sohnemanns ist. :-) Jetzt meldet euch aber ganz schnell bei mir (bastelpaula@gmx.ch) mit eurer Adresse, damit ich euch die Tickets rechtzeitig schicken kann. Aber ich will euch nicht mehr lange auf die Folter spannen... Schaut selbst ob ihr gewonnen habt...

 
Das sind sie, die glücklichen Gewinnerinnen...

Fabienne von http://faduchorb.blogspot.ch/
Brigitte von http://kb-design-blog.blogspot.ch/
Simone von http://simoendli.deviantart.com/

und ausserdem diese zwei Ladys hier:

  • AnonymAnonym hat gesagt...
Hallo Paula
Würde mich sehr (wahnsinnig) über die Tickets freuen :-)!
Bin gerade erst umgezogen und brauche noch ganz viele neue und kreative Ideen um mein Zuhause zu verschönern :-).
Viele Grüsse
Silvana
7. September 2012 14:45
 

  • Anonym hat gesagt...
Möchte mich doch auch noch bei dir melden. Ich war noch nie an einer solchen Messe und würde mich riesig freuen. Gruß Gaby lambrigger
17. September 2012 08:14
Liebe Gaby, ich bringe dir die Tickets am Mittwoch mit. :-)

 
Herzliche Gratulation allen Gewinnerinnen! Ich wünsche euch allen viel viel Spass an der Creativa in Zürich. Sicher wird man da und dort auf den Blogs etwas darüber lesen können.  Und für alle die nicht gewonnen haben, fahrt doch trotzdem hin.... Das wird sicher ein ganz toller kreativer Ausflug mit vielen spannenden und neuen Eindrücken.  Liebe Grüsse Paula
 
CREATIVA -vielseitig und inspirierend!
Parallel zur Züspa
27.9 bis 30.9.2012
Messe Zürich / Halle 7

Donnerstag, 13. September 2012

Und tschüss ...

So ihr Lieben... jetzt wird es hier für eine Woche nichts Neues zu Sehen geben. Wir fahren noch ein paar Tage in die Sonnenstube der Schweiz. Bestimmt gibt es dort gaaaaaanz viele Sachen zum Knipsen und ich kann euch davon eine Bilderflut zeigen. Und wenn ich zurück bin, kann ich voll Tatendrang eure Lose für die Creativa ziehen.  Ich wünsche euch eine schöne Zeit. Bis bald...
lieber Gruss Paula

Dienstag, 11. September 2012

Schaut mal her...

Schaut mal her was der Pöstler gerade eben für euch vorbei gebracht hat!!! Die Tickets für die Creativa! Also nichts wie los und hier weiterhin fleissig Kommentare hinterlassen, damit ihr die Tickets gewinnt! Und zu eurer Frage, ob ich selber auch nach Zürich fahre... ich hoffe es seeeeeehr! Da ich aber vorher ziemlich viel arbeiten muss, weiss ich noch nicht ob meine beiden kleinen Knirpse happy sind, wenn ihr Mami noch einen Tag weg ist. Aber wenn alles gut läuft, werde ich am Freitag nach Zürich "pilgern". :-)
liebe Grüsse Paula

Montag, 10. September 2012

Nochmal Balkon ...





Es tut mir leid, ich kann nicht anders, ich muss euch nochmals mit Balkonfotos belästigen. Die Freude daran ist einfach zu gross :-) Und bei unserem Wohnort auf 1000 Meter über Meer ist die Balkonzeit so kurz, da muss man einfach jede Minute geniessen und sich darüber freuen. Auf dem untersten Bild seht ihr, dass dabei auch einige Flohmarktfunde im Einsatz sind. Viel Freude mit unseren Rosa angehauchten Fotos :-)
Herzliche Grüsse Paula

Samstag, 8. September 2012

Hosen flicken ...

 

Voilà! Das sind sie, die geflickten Hosen. Erst Mal wurden die Löcher sternförmig eingeschnitten. (Fühlt sich komisch an, eine Hose die noch Mal zum Einsatz kommen sollte noch mehr zu zerschneiden) Dann werden die geschnittenen Stoffecken nach Innen gelegt und mit Stecknadeln befestigt und allenfalls gebügelt. Als "Flick" kommt auf die Innenseiten der Löcher ein Ein- oder Zweilagiges Stück Stoff, welches am Rand mit Zick-Zackstich versäubert wird. Dann steckt man dieses mit den Stecknadeln von Aussen her fest. Und los gehts mit Fantasiestichen, wie es einem grad gefällt. Ich habe für alle ganz einfache Stiche gewählt (weiss nicht mal wie man denen sagt). Je mehr Runden oder Fläche man mit dem Stickgarn näht, desto besser hält der "Flick". Wie sich diese Flickweise bewährt, werden wir beim erneuten Einsatz sehen. Aber es sieht ganz witzig aus. Mann kann diese Arbeit auch im Freien machen, während die Knirpse im Sandkasten ihr nächstes Paar Hosen "durchripschen"!
Ich wünsche euch allen ein super schönes sonniges Wochenende. Wir werden heute eine Wanderung in den Bergen machen und morgen wieder Zeit im "Zwergen"-Wald verbringen.
Herzliche Grüsse Paula
 

Freitag, 7. September 2012

Tickets für Creativa Zürich...

 
Liebe BlogleserInnen
 
Was macht ihr am Wochende vom 27.-30. September 2012?
Hättet ihr Lust auf erlebnisreiche Bastel- und Handwerksworkshops, kreative Sonderschauen und spannende neue Materialen kennen zu lernen?
Dann solltet ihr unbedingt die Creativa Zürich besuchen, die Messe für kreative Ideen.
 
Ich verlose 4 x 2 Tickets für die CREATIVA Zürich.
Hinterlasst einfach hier bis am 20.9.2012 einen Kommentar und schon hüpft ihr mit in den Glücks-Topf.
 
CREATIVA -vielseitig und inspirierend!
Parallel zur Züspa
27.9 bis 30.9.2012
Messe Zürich / Halle 7
www.creativa-zuerich.ch

Für mehr Gewinnchancen tragt euch doch gleich auch noch hier ein
Lealu-Sommernaht
oder bei Monebone

Donnerstag, 6. September 2012

Alle Menschen sind speziell...



Liebe Blogleser
Seid ihr gut in den Tag gestartet?
Ich habe gestern gearbeitet und mich am Abend wie ein kleines Kind auf meine zwei Knirpse gefreut! Ohhh ihr hättet unsere kleine Maus sehen sollen, wie sie gestrahlt und gequitscht hat vor Freude als sie mich wieder sah! Das ist wie Weihnachten und Geburtstag zusammen! 
Heute nehmen wir es gemütlich, kein Program (ausser Wäsche waschen :-( ) und schauen was der Tag bringt. Während die beiden Kids friedlich spielen, mein Grosser seine Tanz-, Gesangs- und Theaterfähigkeiten zum Besten gibt, lese ich mich durch einen Stapel Zeitungen die liegen geblieben sind. Da stosse ich plötzlich auf einen Artikel der mich sehr nachdenklich, fröhlich und dankbar macht. Aber lest selbst...
Ich habe vor meiner Zeit als Mutter während zehn Jahren ein Mal wöchentlich meinen behinderten Cousin betreut. Was ich in dieser Zeit gelernt und erlebt habe ist unglaublich! Lauter schöne und bereichernde Erinnerungen! Danke lieber Silvan... Der Zeitungsartikel hat mir wieder ein mal vor Augen geführt, was für ein Glück ich habe mit meiner Familie. 
So erfreue ich mich heute ganz besonders an Nutella verschmierten Gesichtern, quitschendem Baby, Geplapper meines Grossen, welcher sich anhört wie ein Unterhaltungsradio ohne Ausschalttaste ;-), der Sonne, welche hoffentlich bald durch den herbstlichen Nebel den Weg zu uns findet, dem lieben Schwatz mit unserer weltallerbesten Vermieterin im Treppenhaus und und und .... natürlich euren lieben Kommentaren!!!!
(Liebe Gertrud, schreib mir doch bitte ein  e-mail! Ich möchte dir etwas schicken)
In diesem Sinne wünsche ich euch einen wundervollen Tag! Nicht nur wir Menschen sind speziell, sondern auch unsere Tage. Geniesst jeden wie er ist, er kommt nie wieder zurück.
Herzliche Grüsse Paula

P.S. Schon bald gibt es wieder Kreatives hier. Ich bin am Hosen flicken. Und falls ihr jetzt denkt, das sei völlig unkreativ, dann wartet mal bis ich euch das Ergebnis zeige! :-)

Mittwoch, 5. September 2012

Der ganz normale (Alltags)-Wahnsinn...


Oder wenn man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht!


Dann wird es manchmal unverhofft wieder lichter!
(Vorallem wenn die Sonne von Schwyz Richtung Zentralschweiz scheint!)

Heute zeige euch nichts Kreatives.
Ich erzähle euch eine kleine Alltags-Wahnsinns-Geschichte...
Gestern Morgen um 4.00 Uhr gab ich unserer kleinen Tochter die Flasche, wickelte sie und legte sie wieder zum Schlafen. Kaum hatte ich mich hingelegt, es war so gegen 5.00 Uhr, hörte ich, dass unser "Grosser" auch wach ist. Schon bald stand er an unserem Bett und wollte zu Mami ins Bett schlüpfen. Damit er nochmals etwas weiterschläft, gab ich ihm eine Flasche warme Milch. In der Hoffnung nochmals für zwei Stunden den Schlaf zu finden, drehte ich mich zur Seite. Leider hatte unser "Grosser" die Idee, er könnte jetzt Tagwache machen und aufstehen. :-( Er wollte partout nicht mehr weiterschlafen. Gegen 6.30 eskalierte die ganze Situation, wir waren beide vor Müdigkeit und Ärger am Weinen. Ich habe ihn dann in die Arme genommen (zum Unverständnis meines Mannes, schliesslich benahm sich der Kleine wie ein kleines Ungeheuer) ;-) Kurz vor 7.00 Uhr ist der dann gottlob nochmals eingeschlafen, ich konnte in Ruhe duschen und mich mental auf den Tag vorbereiten. :-) Ich fragte mich, wie ich mit meinem Schlafmanko den Tag mit 4 Kindern überstehen soll?! Mir stand nämlich der erste Hütetag mit 4 Kindern (5 Jahre, 3 Jahre und 2x 4 Monate) bevor.
Tja schlussendlich wurde daraus ein ganz wundervoller und lustiger Tag! Die Kinder zeigten sich von ihrer besten Seite und es lief alles viel besser als erwartet. Um die Eskapade des Morgens aber nicht ganz zu vergessen, las ich den Kindern das Buch "Die Motzkuh" vor. Äusserst amüsant und lehrreich! Und wenn man nicht aufpasst, kommt die Motzkuh auch zu uns Erwachsenen. ;-)

Die Krönung des Tages aber erlebte ich gegen die Mittagszeit. Ich las in meinem gestrigen "Umgestylt" Post den 2. Kommentar! Da war ich erstmal sprachlos und gerührt!
 Liebe Gertrud, du hast mir mit deinen lieben Worten den gestrigen Tag mehr als versüsst! Das war der Aufsteller schlechthin!! Natürlich freue ich mich immer über alle Kommentare ausserordentlich, aber deiner gestern erreichte mich genau im richtigen Moment!
Danke! Danke! Danke!
 Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Lesen meines Blogs.
Herzliche Grüsse aus den Bergen der Zentralschweiz in Richtung Schwyz von Paula

* * * * * 
AnonymAnonym hat gesagt...

Bin eine stille Blogger Leserin und
selber immer Kreativ an der Nähmaschine ,Pinsel oder mit der Fotokamera.
Ich wollte dir ein Kompliment hinterlassen. So tolle Naturfotos
einfach toll. Bin selber ein Berglerkind und immer noch gern in den Bergen anzutreffen sowiso weil
mein Bruder eine Alp betreibt , da gibt es kein Strom , viel Arbeit aber herrliche Aussicht zum Fotos machen einfach Genial.
Du machst so tolle Sachen , ich war auch so eine Nähwütige als unser Sohn klein war , jetzt ist er 19 und ich habe durch die vielen tollen Bloggerinnen wieder Freude gefunden auch für mich wieder zu nähen. Dank euch also!
Hey ihr jungen Frauen ihr seit absolut toll, macht weiter so!!
* * * * *
Ich möchte diese lieben Worte gerne weiter geben ins Bloggerland, an alle anderen jungen und junggebliebenen kreativen Frauen! Macht weiter so! Wie Christina neulich so schön an mich schrieb: Wir sind langsam ein Riesenclub! ;-)
Und ich wünsche allen viel viel Kraft und Geduld, wenn ihr mit euren Nerven auch mal am Ende seid. Lasst eure Herzen offen, haltet Ausschauh nach den schönen Dingen des Lebens und die Sonne wird auch für euch wieder scheinen.
Liebevolle Grüsse Paula


Dienstag, 4. September 2012

Umgestylt...


 

Vorher (mit kleinem Vulkanausbruch im Hintergrund)

 
Letzte Woche habe ich meinen Nähplatz ausgemistet. Wie das so ist, wenn Ordnung einkehrt im kreativen Areal, hat man gleich wieder Lust etwas Neues entstehen zu lassen. Ich holte also eine Bluse aus dem Schrank, die ich eigentlich für die Schwangerschaft gekauft hatte. Schlussendlich habe ich sie aber nicht sehr oft getragen, da ich darin noch viel schwangerer aussah. ;-) Und alle die schon Kinder bekommen haben, können sicher nachvollziehen, dass man wenn die lieben Kinderlein da sind, überhaupt keine Lust mehr hat schwanger auzusehen. Darum musste die schöne Bluse Stoff lassen. Zuerst in der Länge. Die Rundung wurde weggeschnitten, ein Saum genäht und ein Schuhbändel eingezogen, damit sie leicht zusammen gezogen werden kann. Dann waren die Ärmel dran. Aus lang wurde 3/4. Die Borte wieder angenäht und als kleines Extra aus dem abgeschnittenen Stoff ein Bändel zum zürickbinden angenäht. Wie gefällt sie euch? Für mich war das Selbstfotoshooting fast so spannend wie das Nähen, vorallem weil der kleine Racker immer im Bild stehen wollte ;-) Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag
Herzliche Grüsse Paula

Montag, 3. September 2012

Gugelhopf Sonntag ...




 
Hallo ihr Lieben im Bloggerland. Wie gehts euch heute? Bei uns geht es gerade ziemlich strub zu und her. Unsere Kids sind ziemlich anstrengend im Moment (quengelig, dickköpfig, Lieblingswort Nein ect ...) Die Umstellung vom heissen ins kalte Wetter zusammen mit Vollmond war wie ein detonierender Vulkan. ;-) Hoffen wir es wird bald besser, damit wenigstens Nachts wieder ruhig geschlafen werden kann (ohne Schlafwandler und so).
Trotz allem war ich ein bisschen kreativ. Für unsere Sonntagmorgen-Kaffe-Einladung sind diese kleinen Gugelhöpfli entstanden. Übrig geblieben ist nicht viel davon.Woher kommt das Wort Gugelhopf - Gugelhupf - Napfkuchen oder Rondonkuchen eigentlich? Lest selbst...
liebe und süsse Grüsse Paula

P.S. Ich habe mir heute sagen lassen, dass Madame Etoile eine schwierige Sternenkonstellation verhergesagt hat. ;-) Na dann weiss ich jetzt ja, wiso alles so ist wie es ist im Moment. Klickt doch mal auf  aktuelle Wochensterne. Kennt irgend ein Schweizer/eine Schweizerin Madame Etoile nicht? :-)