Donnerstag, 30. Dezember 2010

Geschenkset für einen Fussballfan...



















Für mein anderes Patenkind habe ich diesen Fussballsack genäht. Dazu eine Panini-Sammelhülle nach der Anleitung der Pixibuchhüllen. Ausserdem hat es im Sack ein Buch über Sportarten, Fussballbleistifte, diese Adress-Sticker und eine Fussball-Stiftebox.

Dienstag, 28. Dezember 2010

Kuschelmaus...


















Diese süsse Maus habe ich euch ja noch gar nicht gezeigt! Der Blogeintrag hatte sich als Entwurf stillschweigend in der Postliste zurückgehalten. Ich habe sie nach der gleichen Art wie die Kuschelkühe genäht.

Montag, 27. Dezember 2010

Puppenkleider...




















Mein Patenkind ist mit Leib und Seele Puppenmama. Eigentlich wollte ich ihr ein ganzes Set für ihre kleinen "Kinder" nähen, aber da unser Kleiner Sonnenschein vor Weihnachten krank war, kam ich irgendwie nicht mehr dazu. Daher habe ich zwei Tage vor Weihnachten dieses Mäntelchen gekauft. Irgendwie musste ich aber doch noch etwas selber machen. So entstanden noch schnell ein paar Jeanshosen, ein Schal und eine passende Applikation auf dem kleinen Fleecemantel. Die Freude war gross... :-)

Sonntag, 26. Dezember 2010

Pixibuch-Hüllen... und herzlichen Dank...



















So jetzt sind sie auch auf meinem Blog eingekehrt die Pixibuchhüllen! Eine Anleitung dazu gibts bei Mamaskram. Ein einfach und schnell zu nähendes Geschenk das garantiert viel Freude bereitet!


An dieser Stelle möchte ich mich wieder mal herzlich bei all meinen treuen LeserInnen bedanken. Hatte ich doch gestern tatsächlich beireits über 60'000 BesucherInnen! HERZLICHEN DANK euch allen! Ihr bereitet mir mit euren Kommentaren immer viel Freude, spornt mich an zu Neuem und inspiriert mich mit euren eigenen Blogs zu unglaublicher Kreativität! Es ist schön ein Teil dieser kreativen Welt zu sein!

Samstag, 18. Dezember 2010

Autogarage zum Mitnehmen...


























Letztes Jahr hatte ich für unseren kleinen "Pfüderi" mit etwas Verspätung einen Motorikwürfel zu Weihnachten genäht. Dieses Jahr ist das Geschenk für ihn gottlob pünktlich fertig geworden. Im Kopf hatte ich es schon länger und eigentlich wollte ich zuerst sowas Tolles wie das hier nähen. Aber dann fand ich ja beim googeln noch diese Seite und da wusste ich, dass es eine Autostrasse inklusive Garage werden sollte. Hier nun also das fertige Objekt, mit Tankstelle, Waschanlage, Parking und Autostrassen. Wenn ihr auf die Bilder klickt, werden die Fotos noch etwas grösser. Viel Spass beim Nachmachen, für alle die sich auf dieses Zeitaufwendige Objekt einlassen wollen. Aber fragt mich nicht nach einer Anleitung. Es gibt wieder mal keine dafür. Planing by doing... ;-)
Liebe Grüsse Paula

Sonntag, 12. Dezember 2010

Ein Männlein steht im Walde...






Mit etwas Verspätung hat mich das Weihnachtsfieber doch noch gepackt. So entstand aus Kaffeetassen, Karobändern, Kerzen, Zapfen, Weihachtskugeln und den schönen Waldbewohnern doch noch eine Adventsdeko. In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen frohen dritten Advent!

Freitag, 10. Dezember 2010

Weihnachtsbäckerei...


















Heute haben ein Paar 3jährige Kinderhände tatkräftig in meiner Küche mitgeholfen. So sind seit heute Morgen diese süssen "Grittibänze" und die schönen selbstgemachten Geschenktüten entstanden. Die Sterne und Herzen haben wir mit Kartoffelnstempel gemacht.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Schwach geworden...
























Schwach geworden bin ich, als ich in einem Laden dieses Buch sah! Unser Kleiner ist zwar noch viel zu klein um mit seiner Mama zu basteln, aber die Ideen und Abbildungen in diesem Buch sind so schön, dass ich es einfach haben musste! :-) Und wies aussieht, werde ich wohl die eine und andere Idee selber nachbasteln.

Sonntag, 5. Dezember 2010

Einen frohen zweiten Advent...

























Im Advent bei Kerzenschein
die Kindheit fällt dir wieder ein.

Ein Adventskranz mit seinen Kerzen
läßt Frieden strömen in unsere Herzen.

Des Jahres Hektik langsam schwindet
und Ruhe endlich Einkehr findet.

Ein Tag, er kann kaum schöner sein,
als im Advent bei Kerzenschein.



Donnerstag, 2. Dezember 2010

Alles Rot oder was....





Schaut euch mal diese tollen Sachen an! Keksdosen hätte ich noch jede Menge kaufen können. Aber der Koffer war schon bald mal voll. Besonders Freude habe ich auch an den roten Kartonkoffern... solche wollte ich schon lange mal kaufen. Aber hier bekommt man sie leider selten uni. Jetzt könnt ihr sicher verstehen, dass wir so im WAHN waren?! :-)

Die tollsten Sachen haben wir hier gefunen:


Mittwoch, 1. Dezember 2010

Shoppingwahn in Kopenhagen...

Hier vorerst mal ein kleiner Einlblick von unserem Shoppingtrip nach Kopenhagen. Mein kreatives Herz hat dabei ziemlich hoch geschlagen! So viele schöne, spezielle, lustige, trendige und kitschige Sachen habe ich noch nie auf einem Fleck gesehen. Sicher sind uns bei all den Krimskramsläden ein paar Dinge gar nicht aufgefallen. Aber die Taschen und Koffer waren ziemlich voll. In einem Laden kam ich mir vor wie in einem eurer Blogs. Dort hatte es soooooooo wunderschöne handgemachte Dinge, dass ich vom Hinschauen gar nicht genug bekam! Kleidchen, Kissen, Bettwäsche, Stofftiere... einfach unglaublich! Wenn ich dazu komme, zeige ich euch in den nächsten Tagen ein paar Fotos von meinen Erungenschaften wie Keksdosen, kleinen Koffern, Stoffen, Weihnachtsschmuck, Bändern und vieles mehr.

Freitag, 26. November 2010

Adventskalender Nr. 3...


















Hier nun der letzte Adventskalender aus meinem kurzzeitig neu entflammten Bastelfieber! :-) Wieder mit Servietten, aber in Orangetönen. Und jetzt verabschiede ich mich für ein paar Tage, weil ich einen Frauentrip hier hin mache.... Ich wünsche euch allen ein schönes erstes Adventswochenende!

Mittwoch, 24. November 2010

Adventskalender Nr. 2...


















Das Serviettenfieber geht weiter... Es ist ein neuer Adventskalender fertig geworden. Diesmal in Grüntönen. Verziert habe ich die Schächtelchen zusätzlich mit einem Dekorstift und Perlen.

Dienstag, 23. November 2010

Kreativmaterial als Mitbringsel...

Am Sonntag Abend waren wir hier zu einem feinen Nachtessen eingladen. Es sieht einach super genial aus dort. Und was bringt man einer kreativen Maus als kleines Dankeschön mit? Mir fielen dabei ein paar (für uns Frauen) wertvolle Dinge wie Tannenzapfen aus Korsika, Stein mit Loch aus Sardinien und verknorpeltes Holz von Kalymnos ein. (Mein Mann fragte, ob ich ihr meinen Abfall bringe!!!!) Ich habe ihm dann erklärt, dass es hier nicht ums Entsorgen sondern um Entbehren geht. Aber das wird er wohl nie verstehen! :-) Na jedenfalls nochmals vielen herzlichen Dank für den schönen Abend!!!

Sonntag, 21. November 2010

Adventskalender...














































Eigentlich war ich erst nicht so motiviert Adventskalender zu basteln. Doch dann hatte ich so einen spontanen Einfall mit kleinen Schachteln und Stoff. Und schwups-di-wups hatte ich im Handumdrehen 3 Stück davon gemacht. Die kleinen Schachteln habe ich auf eine kleine Papiertasche geklebt. Zudem habe ich noch ein paar Jogurtbecher verziert und mit Kleinigkeiten gefüllt.

Donnerstag, 18. November 2010

Wieder mal Servietten...

Lange ist es her, seit ich das letzte Mal etwas aus Servietten gebastelt habe. Dabei war ich eine Zeit lang ziemlich süchtig nach diesen Dingern. Daher auch der Grossvorrat und das Serviettenkaufverbot! :-) Aus einer Serviette mit süssen Babymotiven habe ich eine Karte sowie eine kleine Geschenkschachtel gemacht. Bei all den Babys gehen ja einem langsam die Glückwunschkarten aus! ;-)
Der tolle Stempel "Für dich mit Liebe handgemacht" kam heute mit der Post, zusammen mit ein paar anderen schönen Sachen von hier. Gottlob habe ich gleich ziemlich viele Dinge auf ein Mal bestellt, den die Zollspesen in die Schweiz waren nicht ganz billig! :-( Aber die Freude an den schönen Aufklebern und Stempeln überwiegt da definitiv.  

Dienstag, 16. November 2010

Süsses Mitbringsel...



















Am Sonntagabend waren wir bei Freunden zum Nachtessen eingeladen. Als kleines Mitbringsel habe ich ein Blech Linzerkekse gebacken und diese mit den schönen Papptellern vom grossen Schweden verpackt.

Montag, 15. November 2010

Warmer Kinderwagensack...























Letzten Freitag ist in unserem Freundeskreis schon wieder eine kleine Maus zur Welt gekommen. HERZLICH WILLKOMMEN KLEINE LEA. Damit die Kleine im Wagen schön warm hat, habe ich für sie diesen Wintersack genäht. Diesen kann man im Kinderwagen, im MaxiCosi sowie auch im Veloanhänger benützen. Daher auch die Öffnungen hinten. Und wenns mal ganz kalt wird, dazu noch die passenden Wärmekissen gefüllt mit Traubenkernen und Dinkelspreu. Das Haus aus dem gestrigen Blogeintrag hat die "grosse" Schwester der kleinen Lea bekommen.

Eigentlich mache ich ja sonst keine Werbung für das Material, welches ich für meine Näharbeiten benütze. Diesmal war ich aber so positiv von der Qualität überrascht, dass ich euch nicht vorenthalten möchte, woher ich den grünen weichen Cordstoff habe. Der Apfelstoff und der Fellstoff sind auch von dort. Aber der Fellstoff ist mittlerweile ausverkauft.

* * * * *
Leider habe ich keine Näh-Anleitung zum Weitergeben! Ich habe diesen von einem Alten "abgeschaut" und ohne Vorlage genäht.


Sonntag, 14. November 2010

Spielhaus aus Stoff...


















(Wenn ihr auf die Bilder klickt, werden sie etwas grösser)

Vor ein paar Tagen habe ich auf dem Internet das hier entdeckt. Da konnte ich einfach nicht anders und musste so ein schönes Stück auch nähen. Dieses Stoffhaus ist ca. 11x16 cm gross und ideal für kleine Ladys als portables Spielhaus für unterwegs. Sei es für kleine Pupppen oder Tiere. Und wenn die kleinen Mäuse das Häusschen wie eine Handtasche herumtragen, sieht das einfach super knuddlig aus. Unser Kleiner soll so ein Haus als Autogarage zu Weihnachten bekommen. Vorher habe ich aber noch ein paar andere Projekte. Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag!

Donnerstag, 4. November 2010

Babykuh zum zweiten...



















Heute geht Kuh Nummer 2 auf den Weg zu einer neuen Erdenbürgerin! Eigentlich entstand die Idee dafür wegen ihrem Dädi (Vater) und Grossdädi, da sie einen Bauernhof haben.
Ich wünsche euch allen einen sonnigen Tag!

Sonntag, 31. Oktober 2010

Babywelle...


In unserem Freundes- und Bekanntenkreis kursiert das BABY-VIRUS... äh nein das MÄDCHEN-VIRUS! :-) Innerhalb von ein paar Wochen sind 5 Girls auf die Welt gekommen. Da heisst es Geschenke nähen am laufenden Meter. :-) Hier das erste Geschenk für die kleine Valentina. Eine Kuschelige Kuh mit Namen. Die Füsse sind mit etwas Füllgranulat gefüllt. Die Augen wackeln beim Bewegen. Heute geht das Geschenk auf die Reise zu der neuen Erdenbürgerin. Viel Freude damit!

* * * * *
Die Näh-Anleitung ist etwas abgewandelt aus disem Buch

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Was zwischendurch...
























Mein Mann gehört ja zu der Sorte Blog-Ehemänner, die ihre Frauen einfach lassen machen und sich sicher hin und wieder fragen was den wichtiger ist... der Ehemann oder die Nähmaschine. Alles in allem findet er aber meine kreativen Projekte doch ganz schön. Wenn dann aber die Frau mal etwas für ihn näht, wie zum Beispiel das hier, dann brüstet er sich bei seinen Kollegen über die Nähkünste seiner Allerliebsten. Da kann es schon vorkommen, dass man etwas auf Bestellung für seine Freunde nähen darf. Und das wäre dann das Resultat. Zwei Hüllen für Smartphones...

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Mütze Nummer zwei...
























Passend zu meiner Daunenskijacke ist nun auch noch diese Mütze in Braun-Ecru fertig geworden. Eigentlich wollte ich noch einen "Zottel" (Bommel) dran machen. Aber an mir gefiel mir das irgendwie nicht so recht. Daher kommt sie halt einfach so daher...

Strickanleitung:
... gibt es leider keine! Sorry! Ich bin eine notorische Selbstausprobiererin und 10x Wieder-Aufmacherin... wenn ihr wisst was ich meine. Das Muster habe ich von dieser Strickjacke übernommen. Die Anleitung daraus ist aus irgend einem LANG Wolle Heft, welches ich kopieren durfte.

Dienstag, 26. Oktober 2010

Der Winter ist eingezogen...























Man glaubt es kaum! Bei uns liegt bereits alles unter einer weissen Schneedecke! Brrrrrr.... Sieht zwar super aus, aber es ist doch etwas früh. Da heisst es wieder warm anziehen. Genau zum richtigen Zeitpunkt wurden daher die warmen Handstuplpen fertig. Die Mütze hatte ich schon im Frühling gestrickt, aber nie gezeigt. Diese passt super zu meinen Oldstyle Handschuhen, welche ich letzten Winter gestrickt habe.

Freitag, 22. Oktober 2010

Kinderküche selfmade...





















Diese Woche ist in unzähligen Stunden während unser Kleiner Zwerg jeweils geschlafen hat diese Kinderküche entstanden. Als Grundelement habe ich einen Ablagetisch vom Grossen gelben Schweden benützt. Und auch das Abwaschbecken, die Haken, das Regal und die Kochplatten sind von dort. So ist zusammen mit viel Farbe, Enthusiasmus und Holz vom Schreiner aus METRIK, KOSING, BEKVÄM, BLANDA BLANK und RAST dieses schöne Stück entstanden. Als ich diese Woche beim orangenen grossen M noch das tolle Kochgeschirr für gerade mal Fr. 8.00 / Eur 6.00 fand, konnte ich einfach nicht wiederstehen! Da schlägt Mamiskinderherz doch gleich auch ein bisschen höher. Die fertige Küche wurde mit viel Kinderstrahlen belohnt!

Samstag, 16. Oktober 2010

Kordjacke ... als Alt macht Neu...

































Der Winter kann kommen! Die Kordjacke aus ausrangierten Hosen für unseren kleinen Knirps ist fertig. Das Innenfutter ist aus Fleece- und Sweatshirtstoff sowie einer warmen weichen Einlage. Jetzt fehlt nur noch die passende selbst gestrickte Mütze. Allerdings kann ich mich nicht recht entscheiden, wo ich weitermachen soll. Ein Mütze für mich habe ich auch noch angefangen. Zudem möchte ich noch drei Babygeschenke für neue Erdenbergerinnen machen. Mal schauen...Wünsche euch ein kreatives Wochenende. Das Wetter dazu haben wir ja!

Freitag, 15. Oktober 2010

Vive la France...


























.... darum war es die letzten Wochen auch etwas ruhig hier. Wir haben unsere Herbstferien an der Ardèche in Frankreich verbracht. Besonders gut hat es uns am Südfuss der Schlucht in St. Martin d'Ardèche gefallen, wo man von der gegenüberliegenden Burg einen herrlichen Ausblick über das Rhônetal hat. Nur leider wussten wir nicht, dass die Franzosen keine Herbstferien haben. Daher waren wir zuerst auch etwas überrascht, dass die meisten Campingplätze schon geschlossen waren. Aber wir haben dann doch immer wieder ein Plätzchen zum Schlafen gefunden. Die letzten Tage haben wir dann zu Hause mit Wandern verbracht, wo es herrliches "Oben Blau unten Grau" Wetter  gegeben hat.